Freitag, 19.09.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
hinzufügen Merkliste (0 Objekte)
 
 
 
 
 
BERUF UND BILDUNG
Beruf und Bildung

Damit die Weiterbildung gelingt - Das sollte man beachtenLesezeichen hinzufügen

Weiterbildung via E-Learning
Berlin (dpa/tmn) Auf dem Sofa, am PC oder im Klassenraum lernen - Weiterbildungen können ganz unterschiedlich aussehen. Worauf sollten Berufstätige bei der Wahl eines Kurses achten?
 
 
 
Anzeige

Termine an das Main-Echo melden

Veranstaltungen online
ans Main-Echo melden

Termine für die Main-Echo-
Rubriken "Veranstaltungen", "Vereine und Verbände" und "Heute" können Gruppen und Vereine online melden. Tipps und das Meldeformular unter
www.main-netz.de/termin .
 
Beruf und Bildung

Zu dick, zu dünn, zu klein - Wann man Bewerber ablehnen darfLesezeichen hinzufügen

Abgelehnt wegen des Aussehens
Hamburg (dpa/tmn) Aussieben nach dem Aussehen: Wer dem Personaler optisch nicht gefällt, hat als Bewerber schlechte Karten. Die Wahlfreiheit der Arbeitgeber hat aber rechtliche Grenzen.
 
 
Beruf und Bildung

Studienabbruch besser im Lebenslauf weglassenLesezeichen hinzufügen

Berlin Ha­ben Job­su­chen­de das Stu­di­en­fach ge­wech­selt, las­sen sie das im Le­bens­lauf am bes­ten weg. Das gilt zu­min­dest dann, wenn es bis zum Ab­bruch nur we­ni­ge Se­mes­ter wa­ren. Dar­auf weist der Kar­rie­re­be­ra­ter Jür­gen Hes­se aus Ber­lin hin. Auf vie­le Per­so­na­ler ma­che ein Ab­bruch ei­nen sch­lech­ten Ein­druck. Bes­ser sei dann, den Stu­di­en­zei­traum zu­sam­men­zu­fas­sen und nur das letz­te Fach zu nen­nen.
 
 
Beruf und Bildung

Behinderte beklagen ArbeitsbedingungenLesezeichen hinzufügen

Berlin Be­hin­der­te be­wer­ten ih­re Ar­beits­be­din­gun­gen oft als man­gel­haft: In ei­ner Um­fra­ge des Deut­schen Ge­werk­schafts­bun­des (DGB) gab knapp die Hälf­te al­ler Be­schäf­tig­ten mit Be­hin­de­rung (47 Pro­zent) an, an ei­nem nicht ent­sp­re­chend aus­ge­stat­te­ten Ar­beits­platz ar­bei­ten zu müs­sen.
 
 
Beruf und Bildung

Mehr Fleischkonsum und weniger MetzgerLesezeichen hinzufügen

Schweina : Phi­l­ipp Ti­schers Ar­beits­tag be­ginnt mor­gens um 5 Uhr im Zer­le­ge­raum. Dort löst er die vom Schlacht­hof an­ge­lie­fer­ten Schwei­ne­hälf­ten aus. Dann sor­tiert er das her­aus­ge­schnit­te­ne Fleisch vor.
Beruf und Bildung

BAG-Urteil zu Kündigungsfristen - Regelung gilt auch für JüngereLesezeichen hinzufügen

Urteilt bei Kündigungsfristen
Erfurt (dpa/tmn) : Wer jahrelang für das gleiche Unternehmen arbeitet, dem steht eine längere Kündigungsfrist zu. Das hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt entschieden und die bisherige Regelung gebilligt. Mancher Chef meint aber trotzdem, dies gelte nicht für Jüngere.
 
 
Beruf und Bildung

Fakten statt Floskeln: So gelingt das AnschreibenLesezeichen hinzufügen

Fehler im Anschreiben vermeiden
Köln (dpa/tmn) : Teamfähig, flexibel, zuverlässig: Bei manchen Anschreiben hat der Personaler das Gefühl, dass sich Superman bewirbt. Das wirkt unglaubwürdig. Besser ist es, weniger Attribute zu verwenden und die gut zu belegen. Vier Tipps für das Anschreiben.
Beruf und Bildung

Fast jeder dritte Altenpfleger fühlt sich vom Job überfordertLesezeichen hinzufügen

Altenpfleger arbeiten schwer
Dortmund (dpa/tmn) : Vielen Altenpflegern macht ihr Job schwer zu schaffen. Die Arbeit ist körperlich anstrengend. Mancher kämpft mit Gesundheitsproblemen. Positiv für viele: die gute Zusammenarbeit mit Kollegen.
 
 
Beruf und Bildung

Der gewisse Wohlfühlfaktor im BüroLesezeichen hinzufügen

Arbeitsplatz Dass sich ein ge­wis­ser Wohl­fühl­fak­tor im Büro, an­ge­neh­mes Ar­beits­k­li­ma im Be­trieb und sinn­voll ein­ge­rich­te­te Ar­beits­plät­ze po­si­tiv auf die Leis­tungs­fähig­keit aus­wir­ken, dürf­te All­ge­mein­gut sein. Wie man aber da­hin kommt, da­für gibt es un­ter­schied­li­che An­sät­ze, die sich nicht un­be­dingt wi­der­sp­re­chen müs­sen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kostenlose Studentenbücher
Gemeinsam mit dem Verlag Studentensupport bieten wir Ihnen kostenlose Fachbücher im PDF-Format.
Zu den kostenlosen E-Books

Schule macht Zeitung
Lesen, schreiben, informieren: Spaß mit dem Main-Echo haben
Wichtige Informationen sammeln wie ein Journalist, Artikel ausschneiden und aufkleben wie ein besonders aufmerksamer Leser und Spiele mit der Zeitung spielen: Im Projekt »Schule macht Zeitung« lernen Grundschüler die Zeitung ihrer Region kennen.
zum Projekt

SUCHE IM RESSORT

da-20140901-raiba
 

 

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?



da-20140916-belmodi
 

 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten