Montag, 24.11.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
hinzufügen Merkliste (0 Objekte)
 
Punkte
Text vergrößern
Text verkleinern
Artikel drucken
Artikel weiterempfehlen
Artikel kommentieren
+
Bookmark
Del.icio.us
Digg
Facebook
Google Bookmarks
Mister Wong
Webnews
Yigg
08.02.2013 12:31 Uhr 0 Kommentare

Experte: Hessisches Windenergie-Ziel kostet über 20 Milliarden Euro

Höhere und teurere Masten 
Anzeige
Die hessische Landschaft gelte als »Niedrigenergiestandort«, deshalb seien höhere und damit teurere Masten nötig. Hinzu komme, dass viele Anlagen vermutlich im Wald errichtet werden müssten, denn gut 40 Prozent von Hessen seien bewaldet. Das allein bringe mehrere Probleme mit sich. Zwei Prozent der Landesfläche Hessens sollen nach den Plänen der Landesregierung für die Windräder reserviert werden. Bisher gibt es nach Auskunft des Umweltministeriums 710 Anlagen im Land, zusammen haben sie eine Leistung von 790 Megawatt. dpa
TEILEN UND BEWERTEN

Diesen Artikel auf Ihrer Website einbinden

Das Einbinden eines Artikels erfolgt über eine Verlinkung aus Ihrer Website heraus hin zum Main-Netz. Unser spezielles Modul generiert dabei automatisch einen HTML-Quellcode, dessen optische Darstellung Sie individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Diesen Quellcode können Sie einfach markieren und in Ihre Website kopieren.
Diesen Artikel einbinden

Mehr zu diesem Artikel
Kommentare
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet
und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!

Benutzername  
Passwort  
     
Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.
 
 
 
 
 
Ihr Standort: Aschaffenburg
 

Unsere Tipps für Sie
Gans – besonders lecker
Weihnachtsgans tranchiert
Jetzt ist endlich wieder Zeit für Gänsebraten, ob daheim oder im Lokal!
Spessart-Winter
Spessart-Winter 2014
Mit 4 x »K« lockt der Spessartwinter Lohr: Konzerte, Kultur, Kunstausstellungen und Kinderaktionen.

da-20141117-paul-gerhardt-schule
 
 


da-20141122-reichert
 


NACHRICHTENARCHIV
November 2014
MoDiMiDoFrSaSo
12
24252627282930



BÖRSE AKTUELL
DAX
DAX 9.808,00 +0,78%
TecDAX 1.341,50 +0,94%
EUR/USD 1,2398 +0,21%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation


REGIONALE UNTERNEHMEN
Curasan 1,23 +3,79%
GERRESHEIMER 44,98 +0,33%
KÖNIG & BAUER 10,08 +0,70%
LINDE 149,71 -0,07%
Logwin 1,09 -2,68%
RHÖN-KLINIKUM 23,34 +0,05%
SAF-Holland... 10,79 +1,89%
SINGULUS 0,716 +8,98%

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?




 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten