Donnerstag, 2.10.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
hinzufügen Merkliste (0 Objekte)
 
Punkte
Text vergrößern
Text verkleinern
Artikel drucken
Artikel weiterempfehlen
Artikel kommentieren
+
Bookmark
Del.icio.us
Digg
Facebook
Google Bookmarks
Mister Wong
Webnews
Yigg
23.04.2013 14:39 Uhr 0 Kommentare

24-Jährige aus Niederbayern ist neue Bayerische Milchkönigin

Katharina Schlattl gekrönt 
Bayerns neue Milchkönigin kommt aus Niederbayern. Die 24-jährige Katharina Schlattl aus Fürstenstein im Landkreis Passau ist am Dienstag in einem Landgasthof in Wald im Allgäu feierlich gekrönt worden.
Anzeige


Fotogalerie: Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten:
Wahl der bayerischen Milchkönigin und Milchprinzessin
Wahl der bayerischen Milchkönigin und Milchprinzessin
Wahl der bayerischen Milchkönigin und Milchprinzessin
Bilderserie: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)

Die junge Frau, die auf einem Milchviehbetrieb aufgewachsen ist, wird nun zwei Jahre lang die bayerische Milchwirtschaft bei Messen, Empfängen und Presseterminen im In- und Ausland repräsentieren. Zur neuen Milchprinzessin wurde die 19 Jahre alte Mittelfränkin Carola Reiner aus Oberdachstetten im Landkreis Ansbach gekürt. Mit Stolz nahmen die frischgekürten Hoheiten Krone und Diadem entgegen.

»Es freut mich wahnsinnig, dass ich das Milchland Bayern vertreten darf. Es wird sich vieles ändern – aber es wird eine große Chance«, sagte Schlattl, als sie ihre silberne Krone aufgesetzt bekam. Die 24-Jährige, die in Weihenstephan Agrarmanagement studiert, stammt von einem Bauernhof und ist eigenen Angaben zufolge seit klein auf »mit voller Begeisterung im Stall«.

Seit 28 Jahren werden in Bayern Milchhoheiten gewählt. Schlattl löst nach zweijähriger Amtszeit ihre Vorgängerin Julia Wegmann aus der Oberpfalz ab. Milchprinzessin war Anna Weidinger aus Niederbayern. Nach Angaben der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft hatten sich diesmal knapp 30 junge Frauen aus allen Teilen Bayerns um das Amt beworben. Am Vortag der Wahl mussten sich neun Kandidatinnen, die in die Endrunde gekommen waren, den kritischen Fragen einer fachkundigen Jury stellen. Dabei wurde ihr Fachwissen hinsichtlich Milch- und Landwirtschaft geprüft.

Einer der ersten wichtigen Auftritte der neuen Milchhoheiten wird am 1. Juni der 56. Internationale Tag der Milch in Tirschenreuth sein. dpa


TEILEN UND BEWERTEN

Diesen Artikel auf Ihrer Website einbinden

Das Einbinden eines Artikels erfolgt über eine Verlinkung aus Ihrer Website heraus hin zum Main-Netz. Unser spezielles Modul generiert dabei automatisch einen HTML-Quellcode, dessen optische Darstellung Sie individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Diesen Quellcode können Sie einfach markieren und in Ihre Website kopieren.
Diesen Artikel einbinden

Mehr zu diesem Artikel
Kommentare
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet
und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!

Benutzername  
Passwort  
     
Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.
 
 
 
 
 
Ihr Standort: Aschaffenburg
 

Unsere Tipps für Sie
50 Jahre Marktgemeinde Mömbris
50 Jahre Mömbris
Ein halbes Jahrhundert mit der Auszeichnung »Markt« - die Gemeinde feiert.
Spessart-Winter
Spessart-Winter 2014
Mit 4 x »K« lockt der Spessartwinter Lohr: Konzerte, Kultur, Kunstausstellungen und Kinderaktionen.

da-20140929-obernburg
 
 


da-20140929-alzenau
 


SUCHE IM RESSORT

BÖRSE AKTUELL
DAX
DAX 9.378,50 -0,04%
TecDAX 1.234,00 -1,09%
EUR/USD 1,2630 +0,09%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation


REGIONALE UNTERNEHMEN
Curasan 1,20 +0,08%
GERRESHEIMER 50,22 -0,58%
KÖNIG & BAUER 10,91 -0,72%
LINDE 149,90 +0,29%
Logwin 1,00 ±0,00%
RHÖN-KLINIKUM 23,79 -0,21%
SAF-Holland... 9,62 -0,51%
SINGULUS 1,08 +0,84%

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?




 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten