Donnerstag, 23.10.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
hinzufügen Merkliste (0 Objekte)
 
Punkte
Text vergrößern
Text verkleinern
Artikel drucken
Artikel weiterempfehlen
Artikel kommentieren
+
Bookmark
Del.icio.us
Digg
Facebook
Google Bookmarks
Mister Wong
Webnews
Yigg
21.02.2012 00:00 Uhr 0 Kommentare

»Ab ins Holz« statt »Bäse hoch«: Eiersheimer feiern Fasching

Narretei: Fünfstündiges Programm beim Bunten Abend

Külsheim-Eiersheim 
Hoch her ging es im Gemeindezentrum Eiersheim beim 9. Bunten Abend der Vereine. Veranstalter war der Wanderverein, dessen Vorsitzender, Roland Baumann, souverän durch das fünfstündige Programm führte. Das Fastnachtsprinzenpaar, Andrea I. von der Steige und Martin I. von den Hordemer Wölf, überbrachte den Eiersheimer Orden, einen kleinen Reisigbesen, von Gerhard Baumann extra für diesen Abend angefertigt.
Anzeige

Akrobatik pur zeigte das Männerballett »Schwarz und Weiß« in Eiersheim. Foto: privat
Den Reigen der Auftritte eröffnete das Külsheimer Tanzmariechen Luisa Duda von den Brunnenputzern. Seit 30 Jahren in der Eiersheimer Fastnacht aktiv ist die Juniorengarde Königheim. Sie begeisterte mit ihrem Gardetanz. Die Eiersheimerin Maria Segner gab sich als vernachlässigte Ehefrau aus, bevor die Prinzengarde Külsheim tanzte. Roland Baumann übergab danach Thomas Schreglmann einen handgemachten Reisigbesen, mit dem der Bürgermeister überall alten Staub entfernen kann. Die Turnerfrauen der Seniorenabteilung tanzten anschließend in bayrischer Tracht.
Das Männerballett »Schwarz und Weiss« des Wandervereins zeigte im Anschluss Akrobatik pur. Schließlich berichteten Mariele und Babette (Adelheid Krimmer und Ursula Mohr) als zwei Putzfrauen verkleidet von den vielen Waldarbeiten, weshalb sie den Fastnachtsruf von »Bäse hoch« in »Ab ins Holz« änderten.
Hexen und Flipper
Im anschließenden Hexentanz proklamierte die Prinzengarde Külsheim das Motto: »Hexen gibt es - Märchen nicht«. Die Maisenbach-Singers zeigten mit ihren Liedern, dass sie »sechs bis acht Stunden Schlaf benötigen«. Der anschließende Frauensketch der Frauenturnergruppe führte sarkastisch vor, wie »Massenabfertigung im Seniorenstift« aussehen könnte.
Die Juniorengarde der Bischemer Kröten verzauberte in Folge das Publikum, und die Abteilung Fastnacht der Eiersheimer Musikanten glossierte das Ortsgeschehen. Günther Holzhauer aus Werbach stieg als »Bauer sucht Frau« in die Bütt.
Den gelungenen Abschluss machte das Männerballett der Eiersheimer Feuerwehr. Es zeigte einen sommerlichen Showtanz im Schwimmbecken, gemeinsam mit Delfin »Flipper«. red
TEILEN UND BEWERTEN

Diesen Artikel auf Ihrer Website einbinden

Das Einbinden eines Artikels erfolgt über eine Verlinkung aus Ihrer Website heraus hin zum Main-Netz. Unser spezielles Modul generiert dabei automatisch einen HTML-Quellcode, dessen optische Darstellung Sie individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Diesen Quellcode können Sie einfach markieren und in Ihre Website kopieren.
Diesen Artikel einbinden

Mehr zu diesem Artikel
Kommentare
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet
und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!

Benutzername  
Passwort  
     
Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.
 
 
 
 
AUS DER REGION
Text Karte

da-20141021-doerr
 

 


da-20141023-rueckert
 
VERANSTALTUNGSKALENDER
Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?



SUCHE IM RESSORT

Ergebnisse und Tabellen
Wer spielt wann?
Wer spielt gegen wen?
Wer spielte wie?
Wer steht wo?


 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten