Samstag, 30.08.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
hinzufügen Merkliste (0 Objekte)
 
Alle Artikel der vergangenen Woche aus dem Ressort Miltenberg
 
 
MILTENBERG
 
 
Miltenberg

Geschichtsträchtiger WohntraumLesezeichen hinzufügen

Leben in ehemaliger Collenberger Synagoge Schon der Glo­cken­strang, an dem der Be­su­cher zieht, deu­tet dar­auf hin, dass hier nie­mand mit stan­dar­di­sier­tem Ein­rich­tungs­haus­ge­sch­mack wohnt. »Manch­mal hät­ten wir uns schon ge­ra­de Wän­de ge­wünscht«, ge­steht Robert Ull­rich. Der 60-Jäh­ri­ge lebt mit sei­ner Frau Anet­te und zwei Söh­nen in ei­nem Haus, das einst Sy­na­go­ge und jü­di­sches Schul­haus mit­ten im Orts­kern von Col­len­berg war. Bilderserie
 
 
 
Anzeige

Michaelismesse Miltenberg
Alles Wissenswerte zur Mess'   auf unserer Sonderseite  Michaelismesse Miltenberg. 

Stadtfest Aschaffenburg
Alles zum Aschaffenburger Stadtfest auf unserer Sonderseite im Main-Netz.
 
Miltenberg

Herr Daum lässt es krachenLesezeichen hinzufügen

Pyrotechniker zündet Punkt 15 Uhr die Böller Man er­war­tet sich doch ei­ne Grup­pe Schüt­zen, von Kopf bis Fuß in Tracht, die mit Sa­lut die Mess er­öff­net. Aber auf der Wie­se ge­gen­über der Mi­chae­lis­mes­se kni­en Ralf Daum und sein Hel­fer Phi­l­ipp Sche­cker von der Hei­del­ber­ger Fir­ma Bei­sel im Gras. Und die drei kra­chen­den Böl­ler­schüs­se kom­men fern­ge­steu­ert aus Roh­ren in ei­nem Ge­s­tell. Bilderserie Video/Podcast
 
Miltenberg

Gerhard Freund: »Ich hatte schlaflose Nächte«Lesezeichen hinzufügen

Stadtprozeltens Kämmerer zieht Bilanz Wenn er re­det, ist es selbst in der lau­tes­ten Dis­kus­si­on auf ein­mal still. Da­bei er­hebt Ger­hard Freund nicht die Stim­me. Egal, wen man fragt: Freund gilt als Ru­he­pol. Nach 43 Jah­re ver­lässt der Ge­schäfts­lei­ter und Käm­me­rer zum 1. Sep­tem­ber of­fi­zi­ell das Stadt­pro­zel­te­ner Rat­haus. Und nicht nur das: Sein Haus steht zum Ver­kauf. Mit sei­ner Frau Ca­rin will er nach Inns­bruck zie­hen, in de­ren ös­t­er­rei­chi­sche Hei­mat.
 
Miltenberg

Scharfer Blick für NaturschätzeLesezeichen hinzufügen

Miltenberg : Sc­hö­ne Land­schafts­bil­der, von Mit­g­lie­dern des Fo­to­clubs Klein­wall­stadt mit der Ka­me­ra­l­in­se ein­ge­fan­gen, sind nicht nur Fo­to­kunst und ver­wöh­nen das Au­ge, son­dern sen­si­bi­li­sie­ren den Be­trach­ter die Viel­falt der Na­tur in­ten­si­ver wahr­zu­neh­men und sich Ge­dan­ken über die Fol­gen der Na­tur­zer­stör­ung zu ma­chen.
Miltenberg

Männer, Flaschen, SensationenLesezeichen hinzufügen

Amorbach : Pier­re Ru­by, der sich jetzt Se­bas­ti­an Reich nennt, und sei­ne sp­re­chen­de Pup­pe Aman­da kom­men am 29. No­vem­ber mit ei­ner Pro­gramm­vor­p­re­mie­re in die Zehnt­scheu­er. Die­se Ver­an­stal­tung ist be­reits aus­ver­kauft. Das freut die Ver­an­stal­ter der Zehnt­scheu­er, die für das Herbst/Win­ter­pro­gramm hoch­ka­rä­ti­ge Ka­ba­ret­tis­ten und Mu­si­ker en­ga­giert ha­ben.
 
 
Berichte

Michelsmess startet in Miltenberg bei BilderbuchwetterLesezeichen hinzufügen

Miltenberg : Kaum hat­te An­na Bürst­lein ih­ren Trach­ten­stand am Frei­tag­mit­tag nach 14 Uhr ge­öff­net, schon stan­den die Kun­den, vor al­lem die Frau­en, Schlan­ge.
Berichte

Bildbotschaften aus vergangenen ZeitenLesezeichen hinzufügen

Miltenberg : »Der Zeit in die Kar­ten ge­schaut« ist der Ti­tel ei­ner Aus­stel­lung, die ab Frei­tag, 5. Sep­tem­ber, im Mu­se­um Stadt Mil­ten­berg zu se­hen ist. Ge­zeigt wer­den al­te An­sichts­kar­ten aus Un­ter­fran­ken.
 
 
Berichte

"Zauber-Fritze" zeigt uns seine TricksLesezeichen hinzufügen

Magier aus Mondfeld tritt auf der Michaelismesse auf : Wenn sich Fried­rich Uls­hö­fer in Zau­ber-Frit­ze ver­wan­delt, sprüht nicht nur sein Zau­ber­stab Fun­ken. Der 62-Jäh­ri­ge steckt vol­ler En­er­gie, egal ob er als Gauk­ler mit Fuchs­fell­kra­gen, Zau­be­rer in Frack und Zy­lin­der oder ori­en­ta­li­scher Mär­chen­er­zäh­ler auf­tritt. Zau­ber-Frit­ze schlägt sein Pu­b­li­kum mit Kunst­stü­cken in den Bann, die er in ein Schau­spiel ein­bet­tet. (Mit Video-Beiträgen) Video/Podcast
Berichte

Endlich ein richtiger Spielplatz in der SandheideLesezeichen hinzufügen

Großheubach : Ein sc­hö­nes Bei­spiel da­für, dass Dia­log und das ge­mein­sa­me Er­ar­bei­ten ei­ner Lö­sung bes­ser und frucht­ba­rer sind als Be­schwer­den, gibt es in Großh­eu­bach. »Un­ser Spiel­platz hier war nicht klein­kind­ge­recht ge­stal­tet, da muss­te et­was ge­än­dert wer­den«, er­klärt Ka­th­rin Wei­mer, die in der Großh­eu­ba­cher Sand­hei­de wohnt.
 
 
Berichte

Training am runden LederLesezeichen hinzufügen

Wörth/Grossheubach Die Aschaf­fen­bur­ger Nach­wuchs-Fuß­ball­schu­le Ju­nior Champ (NFS) bie­tet im Kreis Mil­ten­berg kos­ten­lo­se und un­ver­bind­li­che Schnup­per­kur­se für Kin­der von sechs bis 14 Jah­re an. Die Schnup­per­kur­se fin­den in Wörth am Mitt­woch, 17. Sep­tem­ber, um 15.30 Uhr und in Großh­eu­bach am Frei­tag, 19. Sep­tem­ber, um 14.30 Uhr statt.
 
 
Berichte

Collenberger SPD kritisiert geplante BauarbeitenLesezeichen hinzufügen

Collenberg Haupt­säch­lich mit Ver­kehrs­the­men wie dem Bau der neu­en Main­brü­cke und der Um­ge­hung von Kirsch­furt be­schäf­tig­te sich die SPD-Frak­ti­on des Col­len­ber­ger Ge­mein­de­rats am Mon­tag. Um das Pro­jekt rasch zu ver­wir­k­li­chen, so die Pres­se­mit­tei­lung, be­an­tragt die Frak­ti­on für die kom­men­de Ge­mein­de­rats­sit­zung, die Be­schlüs­se auf­zu­he­ben, die ei­ne Ver­wir­k­li­chung der Brü­cke mit ei­nem zeit­na­hen Bau des Tun­nels be­din­gen.
 
 
WEITERE BERICHTE
 
 
KURZ BERICHTET
 
 
LOKALSPORT
Kreis AB/MIL

»Wir werden weiter alles geben«Lesezeichen hinzufügen

Kreisliga AB/MIL Das War­ten auf die ers­ten Punk­te der Sai­son geht für Spielertrainer Patrick Zimlich und den SC Freudenberg wei­ter: Nach vier Spie­len und vier Nie­der­la­gen rangiert man auf dem letz­ten Ta­bel­len­platz. Jetzt geht es zum Ta­bel­len­vier­ten nach Heim­bu­chen­thal. Vor die­ser schwe­ren Auf­ga­be sprach Zim­lich mit An­sa Rie­del über die Chan­cen, die Klas­se zu hal­ten, ver­f­lix­te letz­te Spiel­mi­nu­ten und den Freu­den­ber­ger Weg.
 
 
LESERBRIEFE
 
 
SERVICE
Service

serv3008mil_oeffnungszeitenLesezeichen hinzufügen

BÄ­DER
AMOR­BACH
Frei­schwimm­bad: Sams­tag, Sonn­tag 9-20 Uhr
ASCHAF­FEN­BURG
Frei­bad: Sams­tag, Sonn­tag 8 bis 20 Uhr
BAD KÖ­N­IG
Frei­bad: Sams­tag, Sonn­tag 9 bis 20 Uhr; Oden­wald-Ther­me: Sams­tag 9 bis 23 Uhr, Sonn­tag 9 bis 22 Uhr
BREU­BERG
Frei­bad: Sams­tag, Sonn­tag 8 bis 20 Uhr
BÜRG­STADT
Erf­tal­bad: Sams­tag, Sonn­tag 9 bis 20 Uhr
 
 
Standesamt

Aus dem StandesamtLesezeichen hinzufügen

Erlenbach. Beim Standesamt, Das Für Die Beurkundungen Beim Krankenhaus Erlenbach Zuständig Ist, Wurden im April Folgende Geburten und Sterbefälle Registriert.geburten 27. Ju­ni: Be­tül Ma­ran­goz, Toch­ter von Ke­ri­me und Sa­lim Ma­ran­goz, Lud­wig­stra­ße 46, Klin­gen­berg.
29. Ju­ni: Ron­ja So­phia Ada­metz, Toch­ter von Si­mo­ne An­ne und Mat­thias Jo­han­nes Ada­metz, Mühl­stra­ße 23, Großost­heim.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
AUS DER REGION
Text Karte

Unsere Tipps für Sie
Michaelismesse
Michaelismesse
Alles Wissenswerte zur Mess' und hunderte Fotos finden Sie hier.

da-20140825-quaetschichfest
 
Weinkalender

Sie gehören zu Maindrei- und -viereck, seitdem Wein getrunken wird: Häckerwirtschaften, auch »Hecken« oder »Besenwirtschaften« genannt. Hier finden Sie alle Termine und Informationen zu den regionalen Häckerwirtschaften und Weinfesten.
 
Zum Weinkalender

 


da-20140717-preissler
 
VERANSTALTUNGSKALENDER
August 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?



SUCHE IM RESSORT

Ergebnisse und Tabellen
Wer spielt wann?
Wer spielt gegen wen?
Wer spielte wie?
Wer steht wo?


 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten