Donnerstag, 23.10.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
Alle Artikel der vergangenen Woche aus dem Ressort Marktheidenfeld
 
 
MARKTHEIDENFELD
 
 
Marktheidenfeld

Angeben ist gut fürs HirnLesezeichen hinzufügen

Marktheidenfeld Wenn der Ge­spräch­s­part­ner beim Stamm­tisch plötz­lich die letz­ten zehn US-Prä­si­den­ten auf­lis­tet, noch da­zu in rich­ti­ger Rei­hen­fol­ge, dann drängt sich nur ein Ge­dan­ke auf: »Was für ein Klug­schei­ßer!« Ab und zu mal mit dem ei­ge­nen Wis­sen an­zu­ge­ben, hat aber po­si­ti­ve Ef­fek­te, wie Ge­dächt­nis­trai­ne­rin Lai­la Ma­te­j­ka den Schü­l­ern im Gym­na­si­um am Di­ens­tag er­klär­te.
 
 
 
Anzeige

Termine an das Main-Echo melden

Veranstaltungen online
ans Main-Echo melden

Termine für die Main-Echo-
Rubriken "Veranstaltungen", "Vereine und Verbände" und "Heute" können Gruppen und Vereine online melden. Tipps und das Meldeformular unter
www.main-netz.de/termin .
 
Marktheidenfeld

Auf den Hofstaat war immer VerlassLesezeichen hinzufügen

Erlenbach : Zwei Jah­re sind schon vor­bei und da­mit steht für Wein­prin­zes­sin Mo­na Die­ner in die­sen Ta­gen der Ab­schied von ih­rer Re­prä­sen­ta­ti­ons­auf­ga­be für den Er­len­ba­cher Kräh­en­schna­bel be­vor.
Marktheidenfeld

Umweltschutz ist ein zentrales ThemaLesezeichen hinzufügen

Triefenstein-Lengfurt : Mi­cha­el Be­cker ist seit 1. Ok­tober der neue Lei­ter des Leng­fur­ter Zem­ent­werks. Der 50-Jäh­ri­ge will fort­füh­ren, wor­auf be­son­ders sein di­rek­ter Vor­gän­ger Mi­cha­el Cy­p­ra viel Wert ge­legt hat: durch ei­ne of­fe­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on ein gu­tes Ver­hält­nis zur Be­völ­ke­rung zu pf­le­gen.
 
 
Marktheidenfeld

200 Main-Spessarter weniger: Bis 2032 Abnahme um 10.000 EinwohnerLesezeichen hinzufügen

Bevölkerung
Kreis Main-Spessart schrumpft : Ge­b­remst, aber nicht ge­stoppt hat der Main-Spess­art-Kreis den Rück­gang der Be­völ­ke­rung. 200 Ein­woh­ner we­ni­ger sind dies­mal im Jah­res­ver­g­leich zu ver­kraf­ten nach den jüngst vor­ge­leg­ten Ein­wohn­er­zah­len zum Jah­re­s­en­de 2013. Das lässt auf den ers­ten Blick auf­at­men: In den acht Jah­ren zu­vor er­reich­ten die Ver­lus­te 500 bis 900 Ein­woh­ner je­des Jahr.
Marktheidenfeld

Jung, traumatisiert, auf der Flucht im Spessart gelandetLesezeichen hinzufügen

Wie sich ein 16-Jähriger ohne Eltern in Oberndorf durchschlägt : Na­rik ist 16 Jah­re alt. Er ist ein Flücht­ling und al­lei­ne in Deut­sch­land. Drei Jah­re lang war er mit sei­nem Va­ter auf der Flucht, vom Hei­mat­land Ar­me­ni­en über Russ­land und Fran­k­reich nach Deut­sch­land. Über das Auf­nah­me­la­ger Zirn­dorf ka­men Na­rik und sein Va­ter nach Obern­dorf. Doch seit Os­tern ist sein Va­ter ver­schwun­den.
 
 
Berichte

Preise für Brennholz werden nicht angehobenLesezeichen hinzufügen

Karbach : Über die Wald­be­wirt­schaf­tung und den Brenn­holz­ein­schlag 2014/2015 hat For­s­tober­in­spek­tor Mat­thias Huck­le in der jüngs­ten Sit­zung des Ge­mein­de­rats Kar­bach in­for­miert. Sei­ner Mei­nung nach ent­wi­ckeln sich die Holz­p­rei­se gut. Bu­che ließ sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren kon­ti­nu­ier­lich gut ver­kau­fen.
Berichte

Stadt Marktheidenfeld investiert fast 53 MillionenLesezeichen hinzufügen

Marktheidenfeld : Die Stadt Markt­hei­den­feld will in den nächs­ten fünf Jah­ren rund 52,7 Mil­lio­nen Eu­ro in­ves­tie­ren. Der Groß­teil fließt in Bau­vor­ha­ben: 41,8 Mil­lio­nen Eu­ro sol­len da­für bis 2018 aus­ge­ge­ben wer­den.
»Wir tun nicht das, was der Bund macht und spa­ren uns zu To­de. Wir in­ves­tie­ren und för­dern die Wirt­schaft«, fass­te Käm­me­rer Karl-Heinz Pilsl zu­sam­men.
 
 
Berichte

Der erste Tote war Peter GressLesezeichen hinzufügen

Marktheidenfeld : Am 14. Ok­tober vor 100 Jah­ren wur­de be­kannt, dass Markt­hei­den­feld den ers­ten To­ten im Ers­ten Welt­krieg zu be­kla­gen hat­te: Pe­ter Gress, Sohn ei­nes Schuh­fa­bri­kan­ten.
Pe­ter Gress war am 29. Sep­tem­ber 1914 im Feld­la­za­rett bei Le Fo­rest (Fran­k­reich) an den Fol­gen ei­nes Schus­ses in den Un­ter­leib ge­s­tor­ben. Bald gab es wei­te­re Ge­fal­le­ne aus Markt­hei­den­feld: Be­zirk­samts-As­ses­sor Hein­rich Mun­zert, Her­mann Wehr und Mi­cha­el Wutz.
Berichte

Gertrud Kohlross erhält die EhrenmitgliedschaftLesezeichen hinzufügen

Schollbrunn : Mit ei­nem Sketch um den Wein, bei dem die Vor­sit­zen­den der teil­neh­men­den Chö­re ein­ge­bun­den wa­ren, ist der Frän­ki­sche Wein­a­bend des Ge­sang­ve­r­eins Scholl­brunn in der Sport­hal­le er­öff­net wor­den. Da­mit brach­te Mo­de­ra­to­rin Ti­na Rot­haug gleich Stim­mung in den Saal.
 
 
Berichte

Peer Gynt: Bezaubernde Trollprinzessin und quirlige TänzerLesezeichen hinzufügen

Marktheidenfeld Es war ein gro­ßes Er­eig­nis für die Schü­ler der Klas­se 4 M der St.-Ni­ko­laus-Schu­le in Markt­hei­den­feld. Drei Auf­füh­run­gen der Er­leb­nis­se von Peer Gynt hat­ten die Schü­ler im Ju­li auf­ge­führt. We­gen des gro­ßen Er­fol­ges wur­de die Ge­schich­te, die in Nor­we­gen spielt, frei nach Ib­sen mit der Mu­sik von Ed­vard Grieg, noch ein­mal auf die Büh­ne ge­bracht.
 
 
Berichte

Gesundes Frühstück in der Grundschule MarktheidenfeldLesezeichen hinzufügen

Marktheidenfeld Die Schu­le ist durch die Lehr­plä­ne verpf­lich­tet, die Kin­der zu ei­nem ge­sund­heits­be­wuss­ten Le­bens­s­til an­zu­hal­ten. Da­zu ge­hört die Er­näh­rung. Von be­son­de­rer Be­deu­tung ist ein ge­sun­des Früh­s­tück als Vor­aus­set­zung für Kon­zen­t­ra­ti­on und Aus­dau­er im Un­ter­richt.
Ge­mein­sam zu­be­rei­tet
 
 
WEITERE BERICHTE
 
 
KURZ BERICHTET
 
 
LOKALSPORT
Kreis MSP

Sieboldshöhe, nicht Erlabrunn siegt 5:0Lesezeichen hinzufügen

Fußball Nicht 5:0, son­dern 0:5 en­de­te am Sonn­tag das Ver­bands­spiel der Kreis­klas­se 3 zwi­schen TSV Er­la­brunn und PSV Sie­bolds­höhe Würz­burg. Grund ist of­fen­bar, dass der Schieds­rich­ter das Er­geb­nis im elek­tro­ni­schen Spiel­be­richts­bo­gen falsch ein­ge­ge­ben hat. Sie­bolds­höhe bleibt Ta­bel­len­zwei­ter mit nur ei­nem Punkt Rück­stand auf Spit­zen­rei­ter Fa­tihs­por Karl­stadt. Bur­kard Nad­ler
 
 
 
 
SERVICE
Service

HeuteLesezeichen hinzufügen

BÜH­NE
ASCHAF­FEN­BURG
Hof­gar­ten-Ka­ba­rett: 20 Uhr Han­nes Ringl­s­tet­ter: »Zum Ringl­s­tet­ter« (Ka­ba­rett)
Stadt­thea­ter: 19.30 Uhr »Wir lie­ben und wis­sen nichts« von Mo­ritz Rin­ke
WÜRZ­BURG
Bocks­horn: 20.30 Uhr In­ter­na­tio­na­le Fes­ti­val Ga­la zur Er­öff­nung des 13. Würz­bur­ger Im­pro­thea­ter­fes­ti­vals (In eng­li­scher Spra­che)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
AUS DER REGION
Text Karte

da-20140901-raiba
 

 


tk-20141003-kunzmann
 
VERANSTALTUNGSKALENDER
Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?



SUCHE IM RESSORT

Ergebnisse und Tabellen
Wer spielt wann?
Wer spielt gegen wen?
Wer spielte wie?
Wer steht wo?


 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten