Mittwoch, 26.11.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
 
 
Nachrichtenarchiv vom 13.10.2012
 

Minivan außer Kontrolle: 30 000 Euro SchadenLesezeichen hinzufügen

Kitzingen Au­ßer Kon­trol­le ge­ra­ten ist ein Mi­ni­van, der in der Nacht zum Frei­tag auf der A 3 im Raum Kit­zin­gen ei­nen fol­gen­rei­chen Un­fall ver­ur­sach­te. Der Ford S-Max, der von ei­ner 26-jäh­ri­gen Frau ge­steu­ert wur­de, prall­te beim Über­ho­len mit der rech­ten Sei­te auf den An­hän­ger ei­nes Lkw. An­sch­lie­ßend schleu­der­te er in die Mit­tel­schutz­plan­ke und kam sch­ließ­lich nach 150 Me­tern zum Ste­hen. Die vier In­sas­sen wur­den leicht ver­letzt.

Nach Frankfurt in die SicherungsverwahrungLesezeichen hinzufügen

Frankfurt Ei­ne sa­dis­ti­sche Mör­de­rin aus Nord­r­hein-West­fa­len ist zur Si­che­rungs­ver­wah­rung jetzt in Frank­furt im Ge­fäng­nis. Die Frau sei am Don­ners­tag ver­legt wor­den, be­stä­tig­te ein Sp­re­cher des NRW-Jus­tiz­mi­nis­te­ri­ums ges­tern ei­nen Be­richt der »Bild«-Zei­tung. »Das ist ei­ne ver­nünf­ti­ge Lö­sung und sehr viel kos­ten­güns­ti­ger, als für die Da­me ei­ne ei­ge­ne Ein­rich­tung zu schaf­fen.«

»Idealer Standort für den Bootshafen«Lesezeichen hinzufügen

Würzburg Ei­ne Fläche, die et­wa zwei 50-Me­ter-Wett­kampf­schwimm­be­cken ent­spricht, wird ab dem Früh­jahr aus den Wie­sen am Würz­bur­ger Mai­n­u­fer her­aus­ge­bag­gert. Für 3,3 Mil­lio­nen Eu­ro ent­steht in dem Nah­er­ho­lungs­ge­biet im Stadt­teil Zel­lerau ein klei­ner Boots­ha­fen für die staat­li­che Feu­er­wehr­schu­le (wir be­rich­te­ten). Da­mit soll die Würz­bur­ger Schu­le zum Kom­pe­tenz­zen­trum für die Was­ser­aus­bil­dung ent­wi­ckelt wer­den.

Streitsüchtig: Zweimal aus dem Zug geflogenLesezeichen hinzufügen

Würzburg/Aschaffenburg Of­fen­sicht­lich auf St­reit aus war ein 42- jäh­ri­ger Mann, der inn­er­halb kur­zer Zeit gleich zwei­mal von der Bahn die ro­te Kar­te er­hielt. Weil er im Bord­bi­s­tro ei­nes ICE meh­re­re Frau­en pro­vo­ziert hat­te, muss­te der an­ge­trun­ke­ne Pas­sa­gier in Würz­burg den Zug ver­las­sen. Nach ei­ner Stun­de setz­te er die Fahrt mit dem nächs­ten ICE fort. We­nig spä­ter leg­te er sich dort mit dem Schaff­ner an und wei­ger­te sich den Fahr­schein vor­zu­zei­gen.

Auge ausgedrückt: Kein UrteilLesezeichen hinzufügen

Frankfurt Der Pro­zess ge­gen ei­nen Mann, der sei­nem Geg­ner im St­reit ein Au­ge aus­ge­drückt ha­ben soll, ist in Frank­furt oh­ne Ver­ur­tei­lung zu En­de ge­gan­gen. Das Land­ge­richt stell­te das Ver­fah­ren ges­tern ein. We­gen Dro­gen­be­sit­zes ist der 39-Jäh­ri­ge be­reits zu ei­ner Haft­stra­fe ver­ur­teilt wor­den. In dem Pro­zess hat­te ein Sach­ver­stän­di­ger zu­dem er­klärt, dass das Au­gen­licht des Op­fers mit ei­ner Ope­ra­ti­on zu­min­dest teil­wei­se wie­der­her­ge­s­tellt wer­den kön­ne.

Viele Knöllchen für Würzburger RadfahrerLesezeichen hinzufügen

Würzburg Mit Kn­öll­chen für 27 Rad­fah­rer en­de­te ei­ne Kon­trol­l­ak­ti­on der Würz­bur­ger Po­li­zei und der kom­mu­na­len Ver­kehrs­über­wa­chung. Haupt­grün­de für die Ver­war­nun­gen wa­ren ver­bots­wid­ri­ge Fahr­ten auf Geh­we­gen und ge­gen die Ein­bahn­stra­ßen­rich­tung. Noch mehr als die an­de­ren Zwei­rad­fah­rer dürf­te sich ein 35-Jäh­ri­ger über den Kon­trol­l­ei­fer der Ord­nungs­hü­ter ge­är­gert ha­ben.

Streitsüchtig: Zweimal aus dem Zug geflogenLesezeichen hinzufügen

Würzburg/Aschaffenburg Of­fen­sicht­lich auf St­reit aus war ein 42- jäh­ri­ger Mann, der inn­er­halb kur­zer Zeit gleich zwei­mal von der Bahn die ro­te Kar­te er­hielt. Weil er im Bord­bi­s­tro ei­nes ICE meh­re­re Frau­en pro­vo­ziert hat­te, muss­te der an­ge­trun­ke­ne Pas­sa­gier in Würz­burg den Zug ver­las­sen. Nach ei­ner Stun­de setz­te er die Fahrt mit dem nächs­ten ICE fort. We­nig spä­ter leg­te er sich dort mit dem Schaff­ner an und wei­ger­te sich den Fahr­schein vor­zu­zei­gen.

Viele Knöllchen für Würzburger RadfahrerLesezeichen hinzufügen

Würzburg Mit Kn­öll­chen für 27 Rad­fah­rer en­de­te ei­ne Kon­trol­l­ak­ti­on der Würz­bur­ger Po­li­zei und der kom­mu­na­len Ver­kehrs­über­wa­chung. Haupt­grün­de für die Ver­war­nun­gen wa­ren ver­bots­wid­ri­ge Fahr­ten auf Geh­we­gen und ge­gen die Ein­bahn­stra­ßen­rich­tung. Noch mehr als die an­de­ren Zwei­rad­fah­rer dürf­te sich ein 35-Jäh­ri­ger über den Kon­trol­l­ei­fer der Ord­nungs­hü­ter ge­är­gert ha­ben.

Supermarkt-Räuber mit GeständnisLesezeichen hinzufügen

Frankfurt Mit ei­nem Ge­ständ­nis der bei­den An­ge­klag­ten hat ges­tern in Frank­furt der Pro­zess um den Rau­b­über­fall auf ei­nen Su­per­markt mit Post­s­tel­le be­gon­nen. Die 21 und 22 Jah­re al­ten Män­ner räum­ten vor dem Land­ge­richt ein, den Markt­lei­ter mit ei­ner Pi­s­to­le be­droht und zu Bo­den ge­sto­ßen zu ha­ben. An­sch­lie­ßend lie­ßen sie sich die Kas­se so­wie den Post­t­re­sor öff­nen. Sie ent­ka­men mit rund 22 000 Eu­ro Bar­geld.

Heil neue Chefin beim Würzburger FinanzamtLesezeichen hinzufügen

Würzburg Lei­tungs­wech­sel beim Würz­bur­ger Fi­nanz­amt: Lothar Schreck geht in den Ru­he­stand und hat sein Amt an Ma­ria Heil über­ge­ben, die zu­vor das Fi­nanz­amt in Strau­bing lei­te­te. Der aus Al­ten­buch (Kreis Mil­ten­berg) stam­men­de Schreck war seit 1975 für die Steu­er­ver­wal­tung tä­tig. Im Jahr 2004 über­nahm der Ju­rist die Lei­tung des Fi­nanzamts Würz­burg. Fak­tisch ist der Amts­wech­sel schon seit vier Mo­na­ten voll­zo­gen.
 1 2 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
NACHRICHTENARCHIV




da-20141110-raiba-neu
 

Prospekte

MAIN-NETZ BEI FACEBOOK

AUS DER REGION
Text Karte


Aktuelle Videos weltweit

Ticketservice

 
Nabucco
18.01.15 Würzburg,Congress Centrum
AIDA Night of the Proms
27.11.14 Frankfurt am Main, Festhalle
Glasperlenspiel
13.12.14 Aschaffenburg, Colos-Saal
 
Jetzt gleich Karten sichern!

Die Jugendsport-Seite
Tischtennis Hösbacher Talent
Tom Sickenberger ist Bezirksmeister im Midcourt-Tennis und im Tischtennis
Hier geht's zur Jugendsport-Seite

SONDERTHEMEN
Sonderthemen Löhrer Blättle – Dez.
Alzenauer Weihnachtsmarkt
Aschaffenburg im Dialog
Löhrer Blättle – Nov.
Umdenken (Ausgabe West)



 


KALENDERBLATT
Kalenderblatt 2014: 26. November
Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. November 2014: mehr...

tk-20141003-kunzmann
 

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?



VERANSTALTUNGSKALENDER
November 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       

PARTY, DISCO, FEIERN, ...
Wo ist was los? Wo legt der beste DJ auf? Hier findet Ihr Tipps zu Veranstaltungen und zum Abfeiern. Nie mehr langweilige Wochenenden!
link Zu den Veranstaltungstipps

BÖRSE AKTUELL
DAX
DAX 9.875,50 +0,92%
TecDAX 1.341,00 -0,01%
EUR/USD 1,2481 +0,05%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation


 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten