Samstag, 25.10.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
Punkte
Text vergrößern
Text verkleinern
Artikel drucken
Artikel weiterempfehlen
Artikel kommentieren
+
Bookmark
Del.icio.us
Digg
Facebook
Google Bookmarks
Mister Wong
Webnews
Yigg
23.03.2012 00:00 Uhr 0 Kommentare

Aschaffenburger Zeughaus unter neuer Leitung

Gastronomie: Uta Gentil und Brüderpaar Rescigno sind Pächter des Biergartens und des Wirtshauses in der Bismarckallee

Nach 54 Jahren vepachtet Besitzer Wirtshaus 
Wer sich in diesen Tagen am früheren Ausschank des Zeughaus-Biergartens für einen Äppler oder einen Handkäs’ anstellen will, bemerkt gleich die erste Veränderung: Die Zeiten der Selbstbedienung sind am oberen Ende der Bismarckallee vorbei. Die neuen Zeughaus-Pächter Mario und Roberto Rescigno sowie Uta Gentil haben an den Bänken unter den mächtigen Kastanien die Tischbedienung eingeführt.
Anzeige

Die Neuen im Zeughaus: Mario (links) und Roberto Rescigno und Uta Gentil (Mitte) haben Wirtshaus und Biergarten gepachtet. Foto: Björn Friedrich
Nach 54 Jahren hinterm Ausschank hat Zeughaus-Besitzer Karl-Heinz Rößner Wirtshaus und Biergarten an die beiden aus dem Kahlgrund stammenden Brüder sowie Marios Lebensgefährtin Uta Gentil verpachtet. »Es ist mir schwergefallen, aber es ging nicht mehr«, sagt der 79-jährige Rößner über seinen Rückzug. Nach dem Tod seiner Frau im vergangenen Jahr habe er die Fühler nach geeigneten Nachfolgern ausgestreckt.
Roberto Rescigno wertet die Chance, das Zeughaus zu bewirtschaften, als »Glücksfall«. Mit seinem Bruder Mario hatte der Wirt von 2006 bis 2011 die Gastronomie im Landschaftspark Schönbusch geführt. Die Einführung der für die Gäste bequemeren Tischbedienung im Zeughaus ist eine der wenigen Veränderungen unter der neuen Leitung. »Wir wollen das gewachsene Ambiente erhalten«, verspricht Roberto Rescigno. Nicht nur draußen: Der 43-Jährige schwärmt von den Fliesen im Eingangsbereich des Gastraums und den Fenstern aus Omas Zeiten sowie dem Kachelofen. Draußen sollen die historischen Biertischgarnituren auf Vordermann gebracht werden.
Handkäs’ und Flammkuchen
Wie bisher finden mehrere hundert Besucher im Biergarten Platz. Bei Regen gibt es für die Gäste auch Sitzgelegenheiten unter dem Anbau des von Rößner in den vergangenen Jahren aufwendig sanierten Jagdhauses. Draußen gibt es klassische Biergarten-Speisen wie Rindswürste, Koch- und Handkäse und Vesperplatten, aber auch Flammkuchen und Salate. Vom Fass gibt es Schlappeseppel-Export und -Kellerbier, daneben Hefeweizen und Pils von Faust. Außerdem verschiedene Flaschenbiere und selbstgekelterten Apfelwein.
Nicht nur der Biergarten hat es den neuen Pächtern angetan. Auch den Gastraum mit seinen bis zu 90 Sitzplätzen wollen sie stärker nutzen. Auf der Speisekarte stehen hausgemachte fränkische Spezialitäten aber auch einfache Brotzeiten werden im Zeughaus zu haben sein. Der Koch stamme aus Haibach und habe lange in der Schweiz gearbeitet, unter anderem bei Sterneköchen, sagt Roberto Rescigno.
Die neuen Wirte wollen nicht nur das Ambiente erhalten. Zum Zeughaus gehören auch die Stammgäste. Der Gesangverein Melomania, dem Karl-Heinz Rößner angehört, hat sich in der vergangenen Woche erstmals unter der neuen Leitung getroffen. Es wird Schafkopfrunden geben. Auch für Tagungen seien die abtrennbaren Räume im Inneren geeignet. Noch wissen die neuen Pächter nicht, wie viele Mitarbeiter sie im Zeughaus benötigen werden. Welche Arbeitsplätze in den kommenden Tagen und Wochen entstehen, werde sich herausstellen, wenn die Biergartensaison richtig angelaufen ist, sagt Roberto Rescigno.
Der Biergarten ist bei schönem Wetter montags bis samstags von 11.30 bis 22.30 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Die Wirtshausöffnungszeiten sind montags bis samstags von 16.30 bis 22.30 Uhr, sonn- und feiertags 10 bis 22 Uhr.
Alexander Bruchlos
Das Zeughaus im Internet: www.zeughaus-ab.de

Langjähriger Wirt: Zeughaus-Inhaber Karl-Heinz Rößner übergab Biergarten und Wirtshaus in neue Hände. Foto: Stefan Gregor

TEILEN UND BEWERTEN

Diesen Artikel auf Ihrer Website einbinden

Das Einbinden eines Artikels erfolgt über eine Verlinkung aus Ihrer Website heraus hin zum Main-Netz. Unser spezielles Modul generiert dabei automatisch einen HTML-Quellcode, dessen optische Darstellung Sie individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Diesen Quellcode können Sie einfach markieren und in Ihre Website kopieren.
Diesen Artikel einbinden

Mehr zu diesem Artikel
Kommentare
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet
und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!

Benutzername  
Passwort  
     
Zu diesem Artikel sind keine Kommentare vorhanden.
 
 
 
 
AUS DER REGION
Text Karte

da-20141020-kahlgrund
 

 


da-20141023-amavino
 
VERANSTALTUNGSKALENDER
Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?



SUCHE IM RESSORT

Ergebnisse und Tabellen
Wer spielt wann?
Wer spielt gegen wen?
Wer spielte wie?
Wer steht wo?


 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten