Sonntag, 20.04.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
hinzufügen Merkliste (0 Objekte)
 
 
 
Franken

Warmer Winter bringt Energie ins GemüseLesezeichen hinzufügen

Albertshofen Für die un­ter­frän­ki­schen Ge­mü­se­an­bau­er be­ginnt die Ern­te eher als er­war­tet, »Wie kom­men zwei bis drei Wo­chen früh­er als sonst auf den Markt«, sag­te Ger­hard Rei­chels­dor­fer vom Ge­mü­se­bau­zen­trum Bay­ern Nord bei der Sai­so­n­er­öff­nung in Al­berts­ho­fen (Kreis Kit­zin­gen). Des­halb kön­nen Ver­brau­cher be­reits in den kom­men­den Ta­gen mit ei­ner gro­ßen Viel­falt an Sa­la­ten aus hei­mi­schen Frei­lan­d­an­bau rech­nen.
 
 
 
 
 
 
 
Alzenau

Finanzspritze für die Burg-SanierungLesezeichen hinzufügen

Alzenau An der Al­ze­nau­er Burg wird seit sechs Jah­ren her­um­ge­dok­tert, nun sind die Mit­tel vor­han­den, um die Sa­nie­rung inn­er­halb der nächs­ten zwei Jah­re zum Ab­schluss brin­gen zu kön­nen. »Das ver­dan­ken wir Pe­ter Win­ter«, lobt Al­zen­aus Bür­ger­meis­ter Alex­an­der Leg­ler (CSU) den CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten und Vor­sit­zen­den des Haus­halts­aus­schus­ses des Baye­ri­schen Land­tags.
 
 
Anzeige

Termine an das Main-Echo melden

Veranstaltungen online
ans Main-Echo melden

Termine für die Main-Echo-
Rubriken "Veranstaltungen", "Vereine und Verbände" und "Heute" können Gruppen und Vereine online melden. Tipps und das Meldeformular unter
www.main-netz.de/termin .
 
Alzenau

Donnerstags ist Karlstein jetzt Markt-GemeindeLesezeichen hinzufügen

Premiere für Markt in Dettingen und Großwelzheim : Uwe Lo­rey scheint zu­frie­den: »Es läuft«, bi­lan­ziert der Re­gio­nal­ma­na­ger der Deut­schen Markt­gil­de schon nach kaum mehr als ei­ner Stun­de. Der­weil lässt Karl­steins Bür­ger­meis­ter Win­fried Bru­der sei­ne Hoff­nung er­ken­nen, das »Pro­b­lem mit der Grund­ver­sor­gung« in sei­ner Ge­mein­de kön­ne for­tan ein klei­ne­res sein. Ein­mal in der Wo­che ist Karl­stein jetzt Markt-Ge­mein­de. Am Grün­don­ners­tag war Pre­mie­re. Bilderserie
Alzenau

Finanzspritze für die Burg-SanierungLesezeichen hinzufügen

Alzenau : An der Al­ze­nau­er Burg wird seit sechs Jah­ren her­um­ge­dok­tert, nun sind die Mit­tel vor­han­den, um die Sa­nie­rung inn­er­halb der nächs­ten zwei Jah­re zum Ab­schluss brin­gen zu kön­nen. »Das ver­dan­ken wir Pe­ter Win­ter«, lobt Al­zen­aus Bür­ger­meis­ter Alex­an­der Leg­ler (CSU) den CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten und Vor­sit­zen­den des Haus­halts­aus­schus­ses des Baye­ri­schen Land­tags.
 
 
Stadt Aschaffenburg

Aktion "Geteilte Tasse": 97 gespendete Kaffees im ersten MonatLesezeichen hinzufügen

Soialprojekt in Aschaffenburg Be­re­ni­ke Re­sing­hoff und Yan­nick Freund ha­ben die »ge­teil­te Tas­se« nach Aschaf­fen­burg ge­bracht. Die bei­den jun­gen Leu­te, sein­er­zeit noch Schü­ler des Des­sau­er-Gym­na­si­ums, la­sen im In­ter­net von der bür­ger­schaft­li­chen In­i­tia­ti­ve und fan­den sch­nell Un­ter­stüt­zer. Jetzt zieht Dag­mar Lang vom Ve­r­ein Ca­fé So­zial zu­frie­den Zwi­schen­bi­lanz: 97 Kaf­fee-Gut­schei­ne für Be­dürf­ti­ge sind im ers­ten Mo­nat zu­sam­men­ge­kom­men.
 
 
Stadt Aschaffenburg

Eier am laufenden BandLesezeichen hinzufügen

Aschaffenburg : Ver­kehr­te Fas­ten­zeit: Wäh­rend vie­le Men­schen ab Ascher­mitt­woch den Gür­tel en­ger sch­nal­len, star­tet Bä­cker- und Kon­di­tor­meis­ter Jür­gen Fi­scher voll durch mit sünd­haf­ten Sü­ß­ig­kei­ten. Um Fa­sching be­ginnt für den 50-Jäh­ri­gen und sei­ne Mit­ar­bei­ter das Os­ter­ge­schäft. 15 000 Pra­li­nen­ei­er ha­ben bis heu­te die Con­fi­se­rie Fi­scher in der Vo­gels­berg­stra­ße im Stadt­teil Schwein­heim ver­las­sen.
Stadt Aschaffenburg

Dem Schloss die Gestalt gegebenLesezeichen hinzufügen

Aschaffenburg : Es war das letz­te Puzz­le­stück der Stein­ar­bei­ten am Ost­turm des Aschaf­fen­bur­ger Sch­los­ses. Der heu­te 66-jäh­ri­ge Joa­chim Men­de er­in­nert sich noch ge­nau an den so ge­nann­ten Ei­er­stab, den er vor gut 45 Jah­ren als Schü­ler der Meis­ter­schu­le für Stein­met­zen aus ei­nem Sand­stein­b­lock ge­mei­ßelt hat­te. Der kunst­voll ge­haue­ne Stein ist Teil des obers­ten Or­na­ments im Ok­to­gon je­nes Turms, der heu­te das Glo­cken­spiel be­her­bergt.
KUNDEN-SPEZIAL
- Anzeige -  

Folgezertifikat für die Afiro Personal Service GmbH in AschaffenburgLesezeichen hinzufügen

: Wir gratulieren dem Unternehmen Afiro zur erneuten Verleihung des Creditreform Bonitätszertifikats "CrefoZert“. Afiro Personal Service GmbH ist ein junges Unternehmen, das auf dem Gebiet der gewerblichen Arbeitnehmerüberlassung tätig ist. Regional liegt der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit im Rhein-Main-Gebiet. Das Zertifikat dokumentiert die Unternehmensbonität.
 
 
Dieburg

Dankbarkeit ist ein guter LohnLesezeichen hinzufügen

Schaafheim/Harreshausen Chris­tel Schrod spielt mit den Be­woh­nern des Se­nio­ren­zen­trums Be­thes­da in Har­res­hau­sen Bin­go. Je­den Di­ens­tag und völ­lig frei­wil­lig. Sie spen­det den Be­woh­nern ih­re Zeit. Sie ist ei­ne Zeit­s­pen­de­rin -  so nennt das Christ­li­che So­zial­werk sei­ne Eh­renamt­li­chen.
 
 
Dieburg

Ausgefallene Idee: das Ei im Ei im EiLesezeichen hinzufügen

Babenhausen : Kunst­hand­werk satt konn­ten die Be­su­cher des Os­ter­mark­tes in der Stadt­hal­le se­hen. Au­ßer Sch­muck, Ted­dy­bä­ren und an­de­rem Hand­ge­fer­tig­tem kön­nen die Be­su­cher auch kunst­voll ver­zier­te Ei­er be­wun­dern und er­wer­ben, recht­zei­tig noch für den Os­ter­strauß, der nun wie­der das Wohn­zim­mer ziert.
Dieburg

An Ostern Zeitreise ins MittelalterLesezeichen hinzufügen

Groß-Zimmern : An Os­tern wird in Zim­mern die Uhr zu­rück­ge­dreht: »Lux et Um­b­ra« ist der Ti­tel ei­nes Spek­ta­kels, das ins düs­te­re Mit­telal­ter ent­führt und ein tol­les Vergnü­gen für die gan­ze Fa­mi­lie bie­tet. Auf der Sport­an­la­ge des Reit- und Fahr­ve­r­eins schlüp­fen die bes­ten eu­ro­päi­schen St­un­t­rei­ter in die Rol­len küh­ner Rit­ter und mes­sen sich mit Lan­zen, Spie­ßen und Schwer­tern.
 
 
 
 
 
 
Hanau-Offenbach

Mit 74 fürs Tablet nicht zu altLesezeichen hinzufügen

Hanau Oh­ne ihr Smart­pho­ne ge­hen die meis­ten jun­gen Leu­te nicht aus dem Haus. In der äl­te­ren Ge­ne­ra­ti­on scheint mehr und mehr der Ta­b­let-Com­pu­ter an­ge­sagt zu sein. Das ist zu­min­dest die Er­fah­rung im Ha­nau­er Se­nio­ren­büro. Weil es im­mer wie­der An­fra­gen zur Hand­ha­bung gibt, hat die Stadt ei­nen »Ta­b­let-Treff« ins Le­ben ge­ru­fen.
 
 
Hanau-Offenbach

Mit Hubschraubern gegen MückenLesezeichen hinzufügen

Hanau : Sie le­ben in Wäl­dern, Bio­to­pen, an Flüs­sen und Bächen und kön­nen zur Pla­ge wer­den: Stech­mü­cken. Das ha­ben die Ha­nau­er im Som­mer 2013 am ei­ge­nen Leib er­lebt. Schuld war das Hoch­was­ser, das idea­le Brut­be­din­gun­gen schuf. Soll­te es nö­t­ig sein, will die Stadt auch die­ses Jahr wie­der mit Hub­schrau­bern ge­gen die Pla­ge vor­ge­hen, hat Ober­bür­ger­meis­ter Claus Ka­mins­ky (SPD) an­ge­kün­digt.
Hanau-Offenbach

Kein Ersatz für scheidende MitarbeiterLesezeichen hinzufügen

Hanau : Der vor­ge­se­he­ne Per­so­nal­ab­bau bei der Stadt Ha­nau steht im Mit­tel­punkt meh­re­rer Mit­ar­bei­ter­ver­samm­lun­gen, die in die­sen Ta­gen an­ste­hen. Das hat Pe­ter Reu­ling, der Per­so­nal­rats­vor­sit­zen­de der städ­ti­schen Ver­wal­tung, un­se­rer Zei­tung be­stä­tigt. Über In­hal­te der Dis­kus­si­on dür­fe und wol­le er je­doch nichts sa­gen. In Ge­sprächen mit den Ver­ant­wort­li­chen der Stadt gel­te es, vie­le Fra­gen zu klä­ren, so Reu­ling.
 
 
Lohr

Der ultimative Schokohasen-TestLesezeichen hinzufügen

Geschmackssache Bald tum­meln sie sich wie­der in Bü­schen und Sträu­chern, in Os­ter­nest­chen und Ei­er­körb­chen. Ob gold, ob li­la, mit grü­nem Sch­leif­chen oder ro­tem Bänd­chen - für vie­le Kin­der ge­hört der Ha­se zu Os­tern wie die Hen­ne zum Ei. Aber ist Scho­ko­ha­se gleich Scho­ko­ha­se oder soll­te man ge­nau­er hin­gu­cken, wel­ches sü­ße Tier man sich ins Nest setzt? Wir ha­ben es aus­pro­biert.
 
 
Lohr

Rücklagen wachsen weiterLesezeichen hinzufügen

Neuendorf : Der klei­ne Ort be­fin­det sich in ei­ner benei­dens­wer­ten La­ge: Er hat fast kei­ne Schul­den mehr und bis Jah­re­s­en­de wer­den sei­ne Rückla­gen auf ei­ne knap­pe hal­be Mil­li­on Eu­ro an­wach­sen. Vor der ein­stim­mi­gen Ver­ab­schie­dung des Haus­halts 2014 gab es am Mitt­woch im Ge­mein­de­rat denn auch fast kei­ne Dis­kus­sio­nen.
Lohr

Mit »Herz und Verstand« geführtLesezeichen hinzufügen

Neustadt : Mit »viel Herz und Ver­stand« war sie 14 Jah­re lang als Bür­ger­meis­te­rin ak­tiv: En­de des Mo­nats ver­lässt Bür­ger­meis­te­rin Ka­rin Ber­ger die po­li­ti­sche Büh­ne und ge­nießt ih­re nun ge­won­ne­ne Frei­zeit.
 
 
 
 
 
 
Marktheidenfeld

»Drei Kliniken erhalten, ist schwierig«Lesezeichen hinzufügen

Interview mit Ex-Landrat Armin Grein Er war zwölf Jah­re Bür­ger­meis­ter von Markt­hei­den­feld und da­nach 24 Jah­re Land­rat in Main-Spess­art, heu­te ist er Be­zirks­rat: Ar­min Gr­ein. Am Os­ter­mon­tag fei­ert er sei­nen 75. Ge­burts­tag. Über sei­ne Po­li­tik und die Zu­kunft des Land­k­rei­ses spricht er im In­ter­view mit Main-Echo-Re­dak­teur Chris­ti­an Wey­er.
 
Marktheidenfeld

Von der Lust am TabubruchLesezeichen hinzufügen

Marktheidenfeld : Wer Mat­thias Ma­tu­schik als ge­wand­ten Ra­dio-Mo­de­ra­tor, der un­ter der Wo­che abends auf Bay­ern 3 on Air geht, schätzt, der wird sich am Di­ens­ta­g­a­bend im Markt­hei­den­fel­der Licht­spiel­haus vi­el­leicht ein we­nig ge­wun­dert hat.
Marktheidenfeld

Schuhe putzen für PeleLesezeichen hinzufügen

Marktheidenfeld : Un­ter dem Mot­to »Mit Pe­le und sei­nen Freun­den Bra­si­li­en er­le­ben« ver­an­stal­te­te die Volks­hoch­schu­le zu­sam­men mit dem Welt­la­den Markt­hei­den­feld ei­nen Kin­der­ak­ti­ons­tag für Grund­schul­kin­der. An­lass war die Fuß­ball­welt­meis­ter­schaft in Bra­si­li­en, die in we­ni­gen Wo­chen be­ginnt und jetzt schon in al­ler Mun­de ist.
 
Miltenberg

Jäger legen Futterwiesen für Feldhasen anLesezeichen hinzufügen

Miltenberg Noch sitzt er in fast je­dem Schau­fens­ter und be­völ­kert zu­hauf die Su­per­märk­te - der Os­ter­ha­se. Wäh­rend die sü­ße Va­ri­an­te des Feld­ha­sen übe­rall zu se­hen ist, ist es ein sel­te­ner Glücks­fall, ihm in frei­er Na­tur zu be­geg­nen. »Seit Jah­ren be­o­b­ach­tet der Baye­ri­sche Jagd­ver­band (BJV) ei­nen Rück­gang der Ha­sen­po­pu­la­ti­on«, be­dau­ert Ralph Kel­ler, Vor­sit­zen­der des BJV Mil­ten­berg in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung.
 
Miltenberg

Steiniger Weg zur Mountainbike-Strecke – Etliche Umplanungen frustrieren JugendlicheLesezeichen hinzufügen

Route in Amorbach wird am 3. Mai eröffnet : Zwei­ein­halb Jah­re sind seit der ers­ten Idee ver­gan­gen. Nun be­kom­men die Schü­ler der Par­zi­val-Mit­tel­schu­le end­lich ein sicht­ba­res Er­geb­nis ih­rer Mühen: Am Sonn­tag, 3. Mai, wird die Mo­un­tain­bi­ke-Rund­st­re­cke er­öff­net, die die Ju­gend­li­chen der Mo­un­tain­bi­ke-AG er­ar­bei­tet ha­ben. Der Weg bis hier­hin war stei­nig.
Miltenberg

Faultürme verschlingen eine Million EuroLesezeichen hinzufügen

Kreis Miltenberg : Ein­stim­mig ver­ab­schie­de­te der Ab­was­ser­zweck­ver­band Main-Mud am Di­ens­tag den Haus­halt 2014. Die Mit­g­lie­der im Ver­band sind die Kom­mu­nen Amor­bach, Bürg­stadt, Großh­eu­bach, Klein­heu­bach, Mi­chel­stadt, Mil­ten­berg, Rü­denau, Schnee­berg und Weil­bach. Vor­sit­zen­der ist Mil­ten­bergs Bür­ger­meis­ter Joa­chim Bie­ber.
 
Obernburg

Bürger können sich am Solarprojekt beteiligenLesezeichen hinzufügen

Klingenberg Die Stadt­wer­ke Klin­gen­berg, ein kom­mu­na­les Un­ter­neh­men, ha­ben ge­mein­sam mit zwei wei­te­ren Part­nern - dem Bau­un­ter­neh­men Stix und dem In­ge­nieur­di­enst­leis­ter Roos Geo­con­sult - ei­ne der größ­ten So­lar­an­la­gen in der Re­gi­on ge­baut: das En­er­gie­werk im Klin­gen­ber­ger Stadt­teil Röll­feld.
 
Obernburg

Häschenschule auf dem RathausplatzLesezeichen hinzufügen

Main-Echo-Osterei-Aktion in Obernburg : Am liebs­ten wür­de er ein sc­hö­nes Es­sen drauf­ma­len. Her­bert Wieß­mann, mit 74 Jah­ren äl­tes­ter Teil­neh­mer der Main-Echo-Os­ter-Ak­ti­on, ist pas­sio­nier­ter Hob­by­koch und denkt beim Ei­er­be­ma­len am Obern­bur­ger Rat­haus be­reits an den Os­ter­b­ra­ten. Lamm oder Schwein?, über­legt er und schwingt den Pin­sel. Bes­ser ge­sagt den Filz­s­tift. »Das geht am bes­ten«, sagt der Möm­lin­ger und zeich­net, vom Spei­se­plan un­be­ein­druckt, ei­nen Ha­sen. Bilderserie
Obernburg

Kleine Schritte zur IntegrationLesezeichen hinzufügen

Elsenfeld : Die 14. Plen­ums­sit­zung des El­sen­fel­der Dia­logs ver­lief har­mo­nisch. Den­noch wur­den strit­ti­ge The­men nicht aus­ge­klam­mert: ei­ne Grund­vor­aus­set­zung für ech­te Fort­schrit­te im Mit­ein­an­der, wie auch Bür­ger­meis­ter Mat­thias Lu­xem klar mach­te.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
AUS DER REGION
Text Karte

da-20140414-bkk
 
Die Jugendsport-Seite
Schmitt macht mit Fix auf Foxy
Schmitt macht mit: Dieses Mal hat sich unserer Reporter Thorsten Schmitt auf den Rücken eines Pferdes geschwungen uns ist mit den Nilkheimer Reiterinnen unetrwegs.
Hier geht's zur Jugendsport-Seite

Unsere Tipps für Sie
Museumsführer
Die Museumslandschaft in und um Aschaffenburg ist alles andere als verstaubt. Von der Gemäldegalerie über Heimatkundemuseen bis zum Klemptner- oder Filmmuseum – da ist sicher für jeden etwas dabei.
Häckerkalender
Weinkalender 2013
Sie gehören zu Maindrei- und -viereck, seitdem Wein getrunken wird: Häckerwirtschaften, auch »Hecken« oder »Besenwirtschaften« genannt. Hier finden Sie alle Termine und Informationen zu den regionalen Häckerwirtschaften und Weinfesten.


 


tk-20120314-kunzmann
 
VERANSTALTUNGSKALENDER
April 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
       

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?



SUCHE IM RESSORT

Ergebnisse und Tabellen
Wer spielt wann?
Wer spielt gegen wen?
Wer spielte wie?
Wer steht wo?


 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten