Dienstag, 28.04.2015
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
hinzufügen Merkliste (0 Objekte)
 
 
 
Franken

Weichenbruch im Maßstab 1:87Lesezeichen hinzufügen

Darmstadt Ein schwe­res Un­wet­ter tobt über der Klein­stadt Kä­fer­tal. Platz­re­gen weicht die Er­de auf und hef­ti­ge Sturm­böen set­zen den Bäu­men ent­lang der na­he ge­le­ge­nen Bahn­st­re­cke zu. So sehr, dass ein al­ter Na­del­baum mit ei­nem Sur­ren auf ein Gleis kippt. Mit 250 Ki­lo­me­tern in der Stun­de rast ein ICE auf den um­ge­stürz­ten Baum zu - und sch­ließ­lich an ihm vor­bei. Denn der Baum liegt auf dem Gleis ne­ben­an.
 
 
 
 
 
 
 
Alzenau

»Drei Tage aus dem Alltag aussteigen«Lesezeichen hinzufügen

Kahl/rengersbrunn Der Him­mel hat sich den Pil­gern aus Kahl gnä­d­ig ge­zeigt, als sie jetzt zu ih­rer 21. Fußwall­fahrt auf­bra­chen. Präch- ti­ger Son­nen­schein be­g­lei­te­te die Grup­pe bei ih­rem Auf­bruch zum 70 Ki­lo­me­ter ent­fern­ten Ziel, der Wall­fahrts­kir­che in Ren­gers­brunn (Kreis Main-Spess­art).
 
 
Anzeige

Termine an das Main-Echo melden

Veranstaltungen online
ans Main-Echo melden

Termine für die Main-Echo-
Rubriken "Veranstaltungen", "Vereine und Verbände" und "Heute" können Gruppen und Vereine online melden. Tipps und das Meldeformular unter
www.main-netz.de/termin .
 
Alzenau

Start frei für die Benefiz-FreundschaftsrallyeLesezeichen hinzufügen

Alzenau : An die­sem Mitt­woch star­ten 19 Al­ze­nau­er und ein Möm­b­ri­ser in fünf Fahr­zeu­gen zur ers­ten Al­ze­nau­er Be­ne­fiz-Freund­schafts­ral­lye in die Part­ner­städ­te.
Alzenau

Kalte Füße zum SaisonstartLesezeichen hinzufügen

Kleinkahl : Für den Frem­den­ver­kehrs­ve­r­ein Obe­rer Kahl­grund war das ein Fest, dass am Sonn­tag al­le Kahl­grund-Ho­hei­ten zu sei­ner Was­ser­tret­an­la­ge in Groß­k­ahl kam, um die Sai­son der Tra­di­ti­ons­fes­te zu er­öff­nen. Für die Ge­mein­de Klein­kahl war das An­lass, den Pa­vil­lon ein­zu­wei­hen, der zur Be­rei­che­rung der Ver­an­stal­tun­gen dort mit Hil­fe von Dorf­er­neue­rungs­mit­teln er­rich­tet wor­den war und schon flei­ßig ge­nutzt wur­de.
 
 
Stadt Aschaffenburg

Schönheit: Zwischen Erotik und MatheLesezeichen hinzufügen

Aschaffenburg Was ist Sc­hön­heit? Lei­der Man­gel­wa­re heut­zu­ta­ge, meint Chri­s­toph Quarch beim ers­ten »Phi­lo­so­phi­schen Sa­lon« ver­gan­ge­ne Wo­che im Kirchn­er­haus, und die Be­su­cher se­hen das ähn­lich. Eif­rig su­chen sie nach wei­te­ren Ant­wor­ten im Ge­spräch mit dem in Ful­da le­ben­den Phi­lo­so­phen, evan­ge­li­schen Theo­lo­gen und frei­schaf­fen­den Au­tor, der sie zu­vor mit ei­nem Aus­flug in zwei­ein­halb Jahr­tau­sen­de Geis­tes­ge­schich­te sicht­lich an­ge­regt hat.
 
 
Stadt Aschaffenburg

Vom dankbaren Blick zurückLesezeichen hinzufügen

Aschaffenburg : Nur mit ei­nem dank­ba­ren und ver­söhn­ten Blick auf die ei­ge­ne Le­bens­ge­schich­te könn­ten Al­ter und Al­tern ge­lin­gen. Das hat Pa­ter Fi­de­lis Rup­pert, der ehe­ma­li­ge Abt der Be­ne­dik­ti­ner­ab­tei in Müns­ter­schwar­zach, bei der Fei­er zum 50-jäh­ri­gen Be­ste­hen des Ka­tho­li­schen Se­nio­ren-Forums der Diöze­se Würz­burg im Aschaf­fen­bur­ger Mar­ti­nus­haus be­tont.
Stadt Aschaffenburg

Das bürgerschaftliche Engagement lebtLesezeichen hinzufügen

Aschaffenburg : »Das bür­ger­schaft­li­che En­ga­ge­ment in un­se­rer Stadt lebt«: Ober­bür­ger­meis­ter Klaus Her­zog (SPD) kann das nicht nur be­haup­ten, son­dern auch be­le­gen. Am Frei­tag hat er in der Stadt­hal­le 40 baye­ri­sche Eh­renamts­kar­ten an Aschaf­fen­bur­ger Bür­ger über­ge­ben. Wer die Eh­renamts­kar­te be­sitzt, en­ga­giert sich nach­weis­lich und be­kommt im Ge­gen­zug Ver­güns­ti­gun­gen.
KUNDEN-SPEZIAL
- Anzeige -  

ERNEUTES FOLGEZERTIFIKAT FÜR AFIROLesezeichen hinzufügen

: Wir gratulieren dem Unternehmen Afiro zur erneuten Verleihung des Creditreform Bonitätszertifikats "CrefoZert“. Das Zertifikat dokumentiert die Unternehmensbonität. Regional liegt der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit im Rhein-Main-Gebiet. Als Instrument zur Darstellung der Unternehmenssituation stärkt es die Position in Verhandlungen mit Lieferanten und Kapitalgebern. Das Bonitätsurteil basiert auf einer professionellen Jahresabschlussanalyse durch die Creditreform Rating AG sowie den Bonitätsinformationen der Creditreform Datenbank.
 
 
Dieburg

Keine Geranien mit den GrünenLesezeichen hinzufügen

Babenhausen Mit gro­ßem Ei­fer ver­fol­gen Ma­gi­s­t­rat und Frak­tio­nen das Ziel, den Schul­den­berg Ba­ben­hau­sens ab­zu­tra­gen. Hier­zu tra­gen vor al­lem je­doch die Bür­ger ihr Scherf­lein bei -  die Grund­steu­er B wur­de in der ver­gan­ge­nen Sit­zung des Stadt­ver­ord­ne­ten von 495 auf 550 Pro­zent­punk­te an­ge­ho­ben.
 
 
Dieburg

Omas Tischdecke jetzt zum AnziehenLesezeichen hinzufügen

Groß-Umstadt : Von un­se­rer Mit­ar­bei­te­rin UL­RI­KE BERNAU­ER

Die Son­ne strahlt vom Him­mel und dem­ent­sp­re­chend be­lebt ist es auf den Stra­ßen. Zum Früh­lings­markt mit Mont­mart­re, der Kunst­aus­stel­lung un­ter frei­em Him­mel, sind vie­le Aus­s­tel­ler und auch vie­le Be­su­cher ge­kom­men. Sie freu­en sich über das sc­hö­ne Wet­ter, zu­mal vor al­lem ge­ra­de die Künst­ler in den ver­gan­ge­nen Jah­ren Pech hat­ten, reg­ne­te es doch meist sonn­tags.
Dieburg

Mit Phantom zum Tanz der VampireLesezeichen hinzufügen

Dieburg : Von un­se­rem Mit­ar­bei­ter KLAUS HOL­DE­FEHR­Sie ha­ben sich viel vor­ge­nom­men, die Sän­ge­rin­nen und auch Sän­ger -  Män­ner sind ein­mal mehr un­ter­re­prä­sen­tiert -  des Pro­jekt­chors »All 4 Mu­sic«: ei­nen Abend des Mu­si­cals, zur Fei­er des Früh­lings, zur Freu­de des Pu­b­li­kums, zur Ein­lö­sung des­sen, was ein Jahr lang ge­probt wor­den ist.
 
 
 
 
 
 
Hanau-Offenbach

Die Geschichte der Hanauer erklärenLesezeichen hinzufügen

Hanau Mit ei­nem Auf­wand von rund zwei Mil­lio­nen Eu­ro will die Stadt Ha­nau im Mu­se­um im Sch­loss Phi­l­ipps­ru­he ei­ne neue Kon­zep­ti­on ver­wir­k­li­chen. Zie­le und Ab­sich­ten stell­ten Ober­bür­ger­meis­ter Claus Ka­mins­ky (SPD) und Katha­ri­na Bech­ler, die Di­rek­to­rin der Städ­ti­schen Mu­se­en, am Di­ens­tag der Öf­f­ent­lich­keit vor. Das Kon­zept soll in den nächs­ten fünf Jah­ren um­ge­setzt wer­den.
 
 
Hanau-Offenbach

102 Wohnungen auf KasernengeländeLesezeichen hinzufügen

Hanau : Von un­se­rem Mit­ar­bei­ter REIN­HOLD OF­FER­MANN

Mit­te nächs­ten Jah­res sol­len 91 neue Woh­nun­gen auf dem frühe­ren US-Ka­ser­nen­ge­län­de Old-Ar­gon­ner-Park im Ha­nau­er Stadt­teil Wolf­gang be­zo­gen wer­den. Wei­te­re elf Woh­nun­gen »im ge­ho­be­nen Seg­ment« kom­men En­de des Jah­res 2016 hin­zu.
Hanau-Offenbach

Alle Kandidaten in Seligenstadt wollen NordumgehungLesezeichen hinzufügen

Bewerber ums Bürgermeisteramt stellen sich vor : Mehr als 400 Men­schen im Rie­sen-Saal, weit über 100 drau­ßen vor der Tür: Ei­nen An­s­turm hat am Frei­ta­g­a­bend die Po­di­ums­dis­kus­si­on mit den Se­li­gen­städ­ter Bür­ger­meis­ter­kan­di­da­ten aus­ge­löst.
 
 
Lohr

Gemeinsam für das Hallenbad aktivLesezeichen hinzufügen

Gemünden Schon um 14.30 Uhr ha­ben am Sonn­tag die ers­ten Pro­ben der Chö­re für das Be­ne­fiz­kon­zert be­gon­nen, zu dem der För­der­ve­r­ein Hal­len­bad Ge­mün­den ein­ge­la­den hat­te.
Die hoch­mo­ti­vier­ten Sän­ge­rin­nen und Sän­ger er­füll­ten die Räu­me der Sche­ren­berg­hal­le den gan­zen Nach­mit­tag mit fröh­li­chen Lie­dern. Die Kaf­fee­bar im Foy­er bot den Akteu­ren Ge­le­gen­heit zu Kaf­fee und Ku­chen, zum Ken­nen­ler­nen und zum Er­fah­rungs­aus­tausch.
 
 
Lohr

Laut geben zum BahnlärmLesezeichen hinzufügen

Main-Spessart : Laut ge­ben zum The­ma Bahn­lärm: Das kön­nen be­trof­fe­ne Bür­ger jetzt ganz ge­räu­sch­los im In­ter­net. Denn das Ei­sen­bahn-Bun­de­s­amt hat die Be­tei­li­gung der Öf­f­ent­lich­keit bei der Lärm­ak­ti­ons­pla­nung an Haupt­st­re­cken ge­star­tet. Das Dia­log­ver­fah­ren läuft bis 31. Mai.
Lohr

Syrische Familie im Schnellzug aufgegriffenLesezeichen hinzufügen

Main-Spessart : Für ei­ne sy­ri­schen Fa­mi­lie auf der Flucht ist die Rei­se am Sonn­ta­g­a­bend erst ein­mal in Lohr zu En­de ge­gan­gen. In ei­nem ICE in Rich­tung Frank­furt hat­ten Beam­te die Flücht­lin­ge in Höhe von Par­ten­stein über­prüft.
 
 
 
 
 
 
Marktheidenfeld

Wirtshaus, Gerichtsstube und TelegrafenstationLesezeichen hinzufügen

Karbach Ei­ner der sc­höns­ten und in­ter­es­san­tes­ten Bau­ten der Markt­ge­mein­de Kar­bach, das 1703 er­bau­te so­ge­nann­te »Stern­wirts­haus«, im Volks­mund auch »St­ar­bets- oder Ge­mee­bril­le« ge­nannt, er­strahlt in neu­em Glanz.
 
Marktheidenfeld

Aus der Praxisklasse ins BerufslebenLesezeichen hinzufügen

Marktheidenfeld : Wer un­ter­schied­li­che Be­rufs­fel­der schon in der Schul­zeit ken­nen­lernt, hat es spä­ter leich­ter, ei­ne ge­eig­ne­te Aus­bil­dungs­s­tel­le zu be­kom­men. Die­sen An­satz ver­folgt seit elf Jah­ren die Pra­xis­klas­se an der Markt­hei­den­fel­der Mit­tel­schu­le.
Marktheidenfeld

Die Pille danach boomt nichtLesezeichen hinzufügen

Keine große Nachfrage in den Wertheimer Apotheken : Seit Mit­te März ist die »Pil­le da­nach« in Deut­sch­land re­zept­f­rei er­hält­lich. Zu ei­nem An­s­turm auf die Apo­the­ken hat das in der Re­gi­on aber kei­nes­wegs ge­führt, wie ei­ne Um­fra­ge er­gab.
 
Miltenberg

Aschaffenburg macht Druck auf HeliosLesezeichen hinzufügen

Kreis Miltenberg Der Ge­sund­heits­kon­zern He­li­os hat im ers­ten Quar­tal 2015 im Kran­ken­haus Er­len­bach häu­fig Ab­tei­lun­gen ab­ge­mel­det. Der Ret­tungs­di­enst muss­te vie­le Pa­ti­en­ten in Kli­ni­ken im Um­feld fah­ren.
 
Miltenberg

Parade der vierbeinigen Stars in speLesezeichen hinzufügen

Umpfenbach/neunkirchen : Son­nen­schein pur, weit mehr als 1000 Be­su­cher zwi­schen 11 und 18 Uhr, acht Gäs­te aus In­di­en, da­zu Au­tos mit Kenn­zei­chen aus Schaum­burg, Clop­pen­burg, Mün­chen und Mön­chen­glatt­bach - am Sonn­tag wur­de das Ge­stüt Galm­ba­cher in Ump­fen­bach beim Tag des Pfer­des zu ei­nem ech­ten Mek­ka für Züch­ter, Rei­ter und auch für ganz »nor­ma­le« Pfer­de­f­reun­de.
Miltenberg

Halbe Million für SpielplätzeLesezeichen hinzufügen

Miltenberg : Die Stadt Mil­ten­berg will in den nächs­ten Jah­ren bis zu 500 000 Eu­ro für die Neu- und Um­ge­stal­tung von Spiel­plät­zen aus­ge­ben. Al­lei­ne in die­sem Jahr ste­hen - soll­te der Stadt­rat den Haus­halt ge­neh­mi­gen - bis zu 200 000 Eu­ro be­reit.
 
Obernburg

Individuelle Stimmen mit viel WitzLesezeichen hinzufügen

Erlenbach Mehr als 500 Be­su­cher am Sams­ta­g­a­bend in der Er­len­ba­cher Fran­ken­hal­le, das deu­te­te be­reits dar­auf hin, dass die Er­war­tung an des A-cap­pel­la-Quin­tett Vi­va Vo­ce groß ist. Die Zu­schau­er wur­den nicht ent­täuscht. Mit dem ak­tu­el­len Pro­gramm »Ego« zeig­ten die fünf Sän­ger al­le Fa­cet­ten des Vo­kal­ge­sangs und bo­ten ei­ne ide­en­rei­che Show mit viel Witz und Be­reit­schaft zur Selb­s­t­iro­nie.
 
Obernburg

Schüler sorgen für Woodstock-FeelingLesezeichen hinzufügen

Elsenfeld : Rund 150 Mäd­chen und Jun­gen auf der Büh­ne, das Bür­ger­zen­trum mit 700 Be­su­chern rand­voll, Be­leuch­tung und Ton­tech­nik der Ex­t­ra­klas­se und nach zwei Stun­den am Don­ners­ta­g­a­bend nur strah­len­de Ge­sich­ter. Das Kon­zert des Ju­li­us-Ech­ter-Gym­na­si­ums (JEG) hat Früh­lings­stim­mung her­bei­ge­zau­bert.
Obernburg

Orthodox und doch jungLesezeichen hinzufügen

Elsenfeld : Wie ein prall ge­füll­tes Schatz­käst­chen mu­tet die Iko­nen-ecke im Wohn­zim­mer der Fa­mi­lie De­ve­ciog­lu an. Sil­ber­ne Kreu­ze, Ker­zen und ei­ne Weih­rauch­scha­le zie­ren ih­re Kom­mo­de. An der Wand hän­gen in Gold ge­fass­te Hei­li­gen­bil­der, dar­über ein gro­ßes Ge­mäl­de, das die Hei­li­ge Fa­mi­lie in ro­man­ti­scher Po­se zeigt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
AUS DER REGION
Text Karte

tk-20150425-steinwerk
 
Die Jugendsport-Seite
Reiten Dressur-Reiten
Po­ny-Dres­sur­rei­te­rin Jo­h­an­na Weid­ling erklärt, was an der Arbeit mit Pferden so viel Freude macht.
Hier geht's zur Jugendsport-Seite

Unsere Tipps für Sie
Regionalvermarkter
Regionalvermarkter
Wer Spezialitäten und Köstlichkeiten vom Bayerischen Untermain sucht, wird bei einem Direkt- oder Regionalvermarkter garantiert fündig
Natur in Alzenau
Natur in Alzenau
Die Eröffnung der Bayerischen Gartenschau „Natur in Alzenau“, vom 22. Mai bis 16. August 2015, wird mit Spannung erwartet. Alle Informationen und Hintergründe zu diesem Ereignis finden Sie hier.


 


tk-20150425-steinwerk
 
VERANSTALTUNGSKALENDER
April 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
       

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?



NACHRICHTENARCHIV
April 2015
MoDiMiDoFrSaSo
27282930



Ergebnisse und Tabellen
Wer spielt wann?
Wer spielt gegen wen?
Wer spielte wie?
Wer steht wo?


 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten