Montag, 24.11.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
hinzufügen Merkliste (0 Objekte)
 
THEMA DES TAGES
 
 
Anzeige

Termine an das Main-Echo melden

Veranstaltungen online
ans Main-Echo melden

Termine für die Main-Echo-
Rubriken "Veranstaltungen", "Vereine und Verbände" und "Heute" können Gruppen und Vereine online melden. Tipps und das Meldeformular unter
www.main-netz.de/termin .
 
AKTUELLE BRENNPUNKTE
Brennpunkte

Lucke erwägt Rückzug von AfD-SpitzeLesezeichen hinzufügen

Bernd Lucke
Frankfurt/Main (dpa) Der AfD-Vorsitzende Bernd Lucke erwägt, im nächsten Jahr nicht mehr für sein Amt zu kandidieren. «Ich habe noch nicht entschieden, ob ich noch einmal antreten werde», sagte der Chef der rechtskonservativen Partei der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung».
 
 
Brennpunkte

Nach Spielpistole gegriffen - US-Polizei erschießt 12-JährigenLesezeichen hinzufügen

Absperrband
Cleveland (dpa) Polizisten in der US-Stadt Cleveland (Ohio) haben einen 12-Jährigen erschossen, nachdem der Junge nach einer Druckluft-Spielpistole gegriffen hatte. Der Polizei zufolge ähnelte sie einer halbautomatischen Waffe.
 
 
 
Brennpunkte

Anschlag auf Sportturnier: Viele Tote in AfghanistanLesezeichen hinzufügen

Sicherheitskräfte
Kabul (dpa) Beim schwersten Einzelanschlag dieses Jahres in Afghanistan sind während eines Sportturniers mindestens 45 Menschen ermordet worden. Der Attentäter habe sich bei einem Volleyballspiel zwischen den Zuschauern in die Luft gesprengt, sagte ein Sprecher der Regierung.
 
 
Brennpunkte

Schäuble: Steuerflucht der Konzerne gefährdet ZusammenhaltLesezeichen hinzufügen

Schäuble
München (dpa) Die groß angelegte Steuerflucht deutscher Unternehmen ins Ausland richtet aus Sicht von Finanzminister Wolfgang Schäuble moralischen Schaden an und gefährdet den Zusammenhalt in der Gesellschaft.
 
 
 
 
Brennpunkte

Rot-Grün: «Soli» ab 2020 auch für den WestenLesezeichen hinzufügen

Winfried Kretschmann
Düsseldorf (dpa) : Aus dem Aufbau Ost könnte ein Aufbau Ost-West werden: Der milliardenschwere «Soli» soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen.
Brennpunkte

Putin wirft Westen Heuchelei vorLesezeichen hinzufügen

Wladimir Putin
Moskau (dpa) : Kremlchef Wladimir Putin hat im Ukraine-Konflikt dem Westen in scharfem Ton Heuchelei vorgeworfen. Moskau werde nur als Partner akzeptiert, falls es gehorsam sei. «Wenn sich Russland das Recht nimmt, seine Interessen zu schützen, ändert sich das Verhältnis sofort», sagte er der Agentur Tass.
 
 
Brennpunkte

Nach Schneemassen jetzt Flutwarnung im US-NordostenLesezeichen hinzufügen

Buffalo
New York (dpa) : Nach Rekordschneefällen im Nordosten der USA fürchten die Menschen in der Region um die Niagarafälle jetzt schwere Überschwemmungen. Die Temperaturen begannen am Wochenende zu steigen, und damit setzte Tauwetter ein.
Brennpunkte

Letzte Runde im Atompoker mit dem IranLesezeichen hinzufügen

John Kerry in Wien
Wien (dpa) : Kurz vor Ablauf der Verhandlungsfrist im Atomstreit mit dem Iran laufen die diplomatischen Bemühungen für eine Lösung auf Hochtouren. US-Außenminister Kerry traf sich in Wien erneut mit seinem iranischen Amtskollegen Mohammed Dschawad Sarif und der EU-Chefunterhändlerin Ashton.
 
 
 
 
Brennpunkte

Tote und Verletzte bei Erdbeben in China und ZentraljapanLesezeichen hinzufügen

Zerstörung nach Erdbeben
Peking/Tokio (dpa) Zwei Erdbeben haben Ostasien erschüttert und dabei mehrere Menschenleben gefordert. Im Südwesten Chinas kamen nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua fünf Menschen ums Leben.
 
 
Brennpunkte

Lindner: Deutschland droht Rentner-Republik zu werdenLesezeichen hinzufügen

Christian Lindner
Berlin (dpa) Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat vor einer Überstrapazierung des Sozialversicherungssystems gewarnt.
 
 
Brennpunkte

60 Terrorkämpfer aus Deutschland in Syrien und im Irak getötetLesezeichen hinzufügen

Hans-Georg Maaßen
Berlin (dpa) : In Syrien und im Irak sind inzwischen mindestens 60 deutsche Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) getötet worden. Neun von ihnen starben bei Selbstmordanschlägen, wie Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen der «Welt am Sonntag» sagte.
Brennpunkte

Portugals Ex-Regierungschef verbringt zweite Nacht in ZelleLesezeichen hinzufügen

José Sócrates
Lissabon (dpa) : Eine neue Korruptionsaffäre erschüttert Portugal: Der frühere Regierungschef José Sócrates ist wegen Verdachts auf Steuerbetrug festgenommen worden. Der 57 Jahre alte Sozialist wurde am Sonntag in Lissabon bereits zum zweiten Mal dem Untersuchungsrichter vorgeführt.
 
 
POLITIK-Artikel aus dem MAIN-ECHO
 
Politik

Weniger Zins für LebensversicherungenLesezeichen hinzufügen

Hamburg Ein Haus im Grü­nen, die Fa­mi­lie fi­nan­zi­ell ab­ge­si­chert, ge­nug Geld für Rei­sen - wer träumt nicht da­von, den Le­bens­a­bend in Ru­he zu ge­nie­ßen? Die Rea­li­tät sieht häu­fig an­ders aus. Ein Grund ist die schwie­ri­ge La­ge am Ka­pi­tal­markt, die lang­fris­ti­ges Spa­ren er­schwert.
 
Politik

Muslimische Bestattungen: Bayern hält nach wie vor an Sargpflicht festLesezeichen hinzufügen

Städte wie Aschaffenburg bieten eigenes Grabfeld an : Je­de Re­li­gi­on hat ih­re ei­ge­nen Ri­ten im Um­gang mit To­ten, so auch der Is­lam. In ei­ner mul­ti­kul­tu­rel­len Ge­sell­schaft stellt das so­wohl die Gläu­bi­gen wie auch die Kom­mu­nen vor Hür­den. Denn der Wunsch vieler Muslime nach einer Bestattung ohne Sarg ist nicht mit dem Bestattungsgesetz in Bayern vereinbar. Dieses sieht eine Beisetzung ausschließlich in Särgen vor. Kommentare 6-mal kommentiert
Politik

Alle rückten aus, alle kehrten heimLesezeichen hinzufügen

Bürgstadt : Dass ei­ne Fa­mi­lie ent­setz­lich de­zi­miert wer­den kann, das ist für den Bürg­stad­ter Land­wirt Edu­ard Kel­ler nichts Neu­es. Sein Va­ter ver­liert drei Ehe­frau­en, teils im Kind­bett ver­s­tor­ben. 17 von Edu­ards (Halb-)Ge­schwis­tern müs­sen schon früh zu Gr­a­be ge­tra­gen wer­den. Sei­ne ei­ge­ne Frau stirbt 1911 mit 54 Jah­ren. Und nun im Som­mer 1914 der Be­ginn des Krie­ges - und sechs Söh­ne, die nach und nach al­le­s­amt ein­ge­zo­gen wer­den.
 
Berichte

GeerdeteLesezeichen hinzufügen

Mi­chae­la Schaf­f­rath (43) - Schau­spie­le­rin, ehe­ma­li­ge Kin­der­kran­ken­schwes­ter und zu ih­rer Zeit in Se­li­gen­stadt (Kreis Of­fen­bach) bes­ser be­kannt un­ter ih­rem Porno­dar­s­tel­ler-Na­men Gi­na Wild - sieht un­se­re Ge­sell­schaft von zu vie­len Lu­xus­pro­b­le­men ge­plagt. »Wenn ich se­he, wel­ches Leid man­che Fa­mi­li­en er­tra­gen müs­sen, er­det mich das«, sagt die Kri­ti­ke­rin am Jam­mern auf ho­hem Ni­veau. Ste­fan Reis/Fo­to: dpa
 
KOMMENTARE aus dem MAIN-ECHO
Kommentar

Resignation statt ReibungLesezeichen hinzufügen

Rei­bung er­zeugt En­er­gie - doch bei den Bünd­nis-Grü­nen scheint es, als hät­te sich die Par­tei auf­ge­rie­ben im Kampf um Veg­gie-Day und an­de­re Ba­na­li­tä­ten, die dem Bür­ger das Ge­fühl ge­ben, als un­mün­dig be­vor­mun­det zu wer­den.
 
 
LESERBRIEFE an das MAIN-ECHO
Leserbriefe

Schon ein Fortschritt?Lesezeichen hinzufügen

Knapp da­ne­ben ist auch vor­bei. Denn wenn Sie sch­rei­ben, »se­ziert ein Ka­ba­ret­tist kri­tik­wür­di­ges Trei­ben der christ­li­chen Kir­chen, er­tönt so­fort der Auf­sch­rei, Sa­ti­re dür­fe al­les, nur bit­te nicht die Chris­ten­heit ve­rät­zen«, dann ist dies »leicht über­trie­ben«. Die­sen »Auf­sch­rei« hät­te ich ger­ne ein­mal ge­se­hen. Bes­ten­falls sch­rei­ben zwei Ka­tho­li­ken ei­nen bö­sen Le­ser­brief, das war dann der »Auf­sch­rei«. Kommentare 1-mal kommentiert
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

da-20141110-raiba-neu
 

 

NACHRICHTENARCHIV
November 2014
MoDiMiDoFrSaSo
12
24252627282930



da-20141122-reichert
 
BÖRSE AKTUELL
DAX
DAX 9.725,00 -0,08%
TecDAX 1.327,00 -0,15%
EUR/USD 1,2370 -0,01%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation


TOPS & FLOPS
HEID. CEMENT 59,98 +4,41%
CONTINENTAL 163,89 +3,81%
BMW 87,72 +3,30%
HENKEL 84,83 +0,25%
FMC 58,54 +0,27%
MERCK 78,51 +0,74%

REGIONALE UNTERNEHMEN
Curasan 1,19 -0,59%
GERRESHEIMER 44,83 +1,71%
KÖNIG & BAUER 10,01 +1,69%
LINDE 149,81 +1,35%
Logwin 1,12 +0,09%
RHÖN-KLINIKUM 23,33 +1,01%
SAF-Holland... 10,59 +0,31%
SINGULUS 0,657 -1,94%

WERTPAPIERSUCHE
Name, WKN, ISIN

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?



 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten