Freitag, 24.10.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
hinzufügen Merkliste (0 Objekte)
 
THEMA DES TAGES
 
 
Anzeige

Termine an das Main-Echo melden

Veranstaltungen online
ans Main-Echo melden

Termine für die Main-Echo-
Rubriken "Veranstaltungen", "Vereine und Verbände" und "Heute" können Gruppen und Vereine online melden. Tipps und das Meldeformular unter
www.main-netz.de/termin .
 
AKTUELLE BRENNPUNKTE
Brennpunkte

Alle Halbjahre wieder: Pannen bei der ZeitumstellungLesezeichen hinzufügen

Zeitumstellung
Braunschweig (dpa) Am Wochenende werden etliche Menschen wieder verwirrt sein. Die Uhren werden umgestellt. Vor, zurück oder wie genau? Eins vorweg: Der Stundenzeiger wird am Sonntagmorgen um eine Stunde von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgedreht.
 
 
Brennpunkte

Ottawa-Angreifer suchte Kontakt zu IslamistenLesezeichen hinzufügen

Gebet für Opfer
Ottawa (dpa) Der Attentäter von Ottawa hat vor seiner Bluttat versucht, ins Bürgerkriegsland Syrien zu gelangen.
 
 
 
Brennpunkte

Richter entscheiden im Streit um herzkranken JungenLesezeichen hinzufügen

Schicksal eines herzkranken Jungen vor Gericht
Gießen (dpa) Im Rechtsstreit um einen schwer herzkranken Jungen haben heute die Richter das letzte Wort. Das Landgericht im hessischen Gießen muss entscheiden, ob der Zweijährige auf die Warteliste für ein Spenderorgan kommen muss.
 
 
Brennpunkte

Erstmals Ebola-Fälle in New York und MaliLesezeichen hinzufügen

New Yorker Klinik
New York/Bamako (dpa) Ebola hat die US-Metropole New York und das afrikanische Land Mali erreicht.
 
 
 
 
Brennpunkte

Verden: Urteil im Messermord-Prozess gegen Schüler erwartetLesezeichen hinzufügen

Landgericht Verden
Verden (dpa) : Im Prozess gegen einen Schüler, der eine Verkäuferin mit mehr als 100 Messerstichen getötet haben soll, wird heute das Urteil erwartet. Der mittlerweile 19 Jahre alte Angeklagte hatte die Tat im Prozess zugegeben.
Brennpunkte

Steinmeier spricht wegen möglichem IS-Giftgas-Einsatz mit BanLesezeichen hinzufügen

Frank-Walter Steinmeier
Berlin/Washington (dpa) : Die Berichte über einen angeblichen Einsatz von Chemiewaffen durch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) alarmieren Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier.
 
 
Brennpunkte

EU-Klima-Kompromiss stellt Weichen für globales HandelnLesezeichen hinzufügen

EU-Gipfel in Brüssel
Brüssel (dpa) : Europa übernimmt die internationale Führung beim Klimaschutz. Der EU-Gipfel in Brüssel einigte sich nach einem zähen Ringen auf ein umfassendes Klima- und Energiepaket mit Zielen bis 2030.
Brennpunkte

Grünen-Spitze einstimmig für Rot-Rot-Grün in ThüringenLesezeichen hinzufügen

Dieter Lauinger
Erfurt (dpa) : Für die erste rot-rot-grüne Regierung in Deutschland ist eine weitere Hürde genommen worden. Nach der Linken und der SPD hat am Donnerstagabend auch der Vorstand der Thüringer Grünen für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen votiert.
 
 
 
 
Brennpunkte

Bombenanschlag und neue Entführungen von Mädchen in NigeriaLesezeichen hinzufügen

Protest in Kaduna
Lagos (dpa) Überfälle auf Dörfer, ein Bombenanschlag mit fünf Toten sowie weitere Entführungen zahlreicher Mädchen erschüttern Nigeria wenige Tage vor einem geplanten Besuch von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier.
 
 
Brennpunkte

Gabriel nennt Freihandelszone TTIP ein historisches ProjektLesezeichen hinzufügen

Sigmar Gabriel
Boston (dpa) Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) sieht trotz aller Vorbehalte in Deutschland eine historische Chance in einer Freihandelszone zwischen den USA und der EU.
 
 
Brennpunkte

Starke Umfragewerte für Poroschenko-Partei vor Ukraine-WahlLesezeichen hinzufügen

Petro Poroschenko
Kiew (dpa) : Bei der ukrainischen Parlamentswahl an diesem Sonntag kann Präsident Petro Poroschenko auf breite Unterstützung für seinen prowestlichen Kurs hoffen. Bis zu 30 Prozent der Stimmen sagten zwei renommierte Kiewer Institute für den Petro-Poroschenko-Block voraus.
Brennpunkte

Erdogan: USA und Anti-IS-Allianz geht es ums ÖlLesezeichen hinzufügen

Recep Tayyip Erdogan
Istanbul/Kobane (dpa) : Den USA und ihrer Militärallianz gegen die Terrormiliz IS geht es nach Einschätzung des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan vor allem ums Öl. Das Bündnis sei erst gegen die Dschihadisten im Irak und in Syrien vorgegangen, als sie Ölquellen bedroht hätten.
 
 
POLITIK-Artikel aus dem MAIN-ECHO
 
Politik

»Wen wollen wir aufnehmen?«Lesezeichen hinzufügen

Aschaffenburg Je­den Tag kom­men neue Flücht­lin­ge nach Bay­ern. Frei­staat und Kom­mu­nen sind mit der Un­ter­brin­gung der stei­gen­den Zahl von Asyl­be­wer­bern über­for­dert. Da­bei sei die Ent­wick­lung ab­seh­bar ge­we­sen, kri­ti­sie­ren Op­po­si­ti­on und Flücht­lings­ver­bän­de.
 
Politik

Ilse Aigner zu Stromtrassen und Energiepolitik: "Es wird keine einfache Lösung geben!"Lesezeichen hinzufügen

Main-Echo-Gespräch mit der bayerischen Wirtschaftsministerin : Bay­erns Wirt­schafts­mi­nis­te­rin Il­se Aig­ner wird an die­sem Don­ners­tag, 23. Ok­tober, in der Plenar­sit­zung im Baye­ri­schen Land­tag in Mün­chen ge­gen 10.15 Uhr ei­ne Re­gie­rung­s­er­klär­ung zu »En­er­gie für Bay­ern - si­cher, be­zahl­bar, sau­ber« ab­ge­ben: ein The­ma, bei dem die Su­per­mi­nis­te­rin im See­ho­fer-Ka­bi­nett vor al­lem baye­ri­sche Son­der­wün­sche in der bun­des­po­li­ti­schen De­bat­te zu ver­t­re­ten hat. Kommentare 1-mal kommentiert
Politik

Weg frei für die »Kommission der letzten Chance«Lesezeichen hinzufügen

Straßburg/Brüssel : Schafft er es? Oder schafft er es nicht? Wo­chen­lang war un­klar, ob Je­an-Clau­de Jun­cker pünkt­lich zum 1. No­vem­ber ei­ner der mäch­tigs­ten Män­ner Eu­ro­pas wird. Am Mitt­woch konn­te der 59 Jah­re al­te Lu­x­em­bur­ger nun er­leich­tert auf­at­men. Mit gro­ßer Mehr­heit stimm­te das Eu­ro­pa­par­la­ment »sei­ner« neu­en EU-Kom­mis­si­on zu. Für Deut­sch­land wird wie bis­her Gün­t­her Oet­tin­ger (61) in Brüs­sel ar­bei­ten.
 
Berichte

SinnstifterLesezeichen hinzufügen

Ste­fan Mey­er (47), evan­ge­li­scher Pfar­rer aus Obern­burg, for­dert da­zu auf, Flücht­lin­ge mit of­fe­nen Ar­men auf­zu­neh­men. An­ge­sichts der ak­tu­el­len Pro­b­le­me in Asyl­be­wer­ber­un­ter­künf­ten ruft er Chris­ten zur Nächs­ten­lie­be auf. Zu­dem sieht er Hand­lungs­be­darf für die Po­li­tik. »Das Ar­beits­ver­bot muss sch­nell auf­ge­ho­ben wer­den, um den Men­schen ei­ne Per­spek­ti­ve zu ge­ben.« > Sei­te 2 Mar­cel Ci­chon/Fo­to: Heinz Lin­dusch­ka
 
KOMMENTARE aus dem MAIN-ECHO
Kommentar

Riskante Bundeswehr-MissionLesezeichen hinzufügen

Zu­erst hat die Bun­des­re­gie­rung Hilfs­gü­ter in den Nor­den Iraks ge­schickt. Dann ka­men Schutz­wes­ten, Hel­me und Funk­ge­rä­te zur Un­ter­stüt­zung der Kur­den im Kampf ge­gen die Ter­r­or­ban­den des »Is­la­mi­schen Staa­tes« hin­zu. Spä­ter folg­ten Ma­schi­n­en­ge­weh­re und Pan­zer­ab­wehr­ra­ke­ten.
 
 
LESERBRIEFE an das MAIN-ECHO
Leserbriefe

Was rechtfertigt die Forderungen?Lesezeichen hinzufügen

Sei­tens der GDL wird die Ta­rif­for­de­rung von fünf Pro­zent so­wie zwei Stun­den Ar­beits­zeit­ver­kür­zung pro Wo­che und zu­sätz­li­che Ar­beits­zeit­fra­gen in den Vor­der­grund ge­s­tellt, um ei­nen St­reik zu recht­fer­ti­gen. Es geht al­so um ei­ne Ge­samt­for­de­rung von 10 bis 15 Pro­zent Ein­kom­mens­er­höh­ung. Die durch­schnitt­li­che Ein­kom­mens­er­höh­ung im Lan­de liegt 2014 zwi­schen 2,5 und 3,5 Pro­zent. Das in­ter­es­siert Herrn We­sels­ky über­haupt nicht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

da-20140901-raiba
 

 

SUCHE IM RESSORT

da-20141018-franziskaner
 
BÖRSE AKTUELL
DAX
DAX 9.008,50 -0,43%
TecDAX 1.204,50 -0,43%
EUR/USD 1,2649 +0,03%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation


TOPS & FLOPS
FMC 56,11 +0,73%
HEID. CEMENT 53,10 +0,34%
INFINEON 7,61 +0,30%
DAIMLER 60,00 -0,68%
LUFTHANSA 12,27 -0,41%
Fresenius SE &... 38,34 -0,35%

REGIONALE UNTERNEHMEN
Curasan 1,25 +3,66%
GERRESHEIMER 44,52 +1,03%
KÖNIG & BAUER 9,99 +1,14%
LINDE 150,06 -0,20%
Logwin 0,900 ±0,00%
RHÖN-KLINIKUM 23,13 +0,84%
SAF-Holland... 9,62 -0,79%
SINGULUS 0,740 -3,01%

WERTPAPIERSUCHE
Name, WKN, ISIN

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?



 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten