Dienstag, 21.10.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
hinzufügen Merkliste (0 Objekte)
 
Punkte
Text vergrößern
Text verkleinern
Artikel drucken
Artikel weiterempfehlen
Artikel kommentieren
+
Bookmark
Del.icio.us
Digg
Facebook
Google Bookmarks
Mister Wong
Webnews
Yigg
14.10.2014 14:53 Uhr 0 Kommentare

Hund beißt 15-Jährigem ins Ohr - Hundebesitzer kümmert sich nicht um Verletzten


Polizei Würzburg
Anzeige
15-Jähriger von Hund gebissen - Hundebesitzer kümmerte sich nicht um Verletzten
 
WÜRZBURG/HEUCHELHOF. Am Montagabend gegen 17:40 Uhr hat ein freilaufender Hund einen 15-jährigen Jugendlichen im Rosengarten ins linke Ohr gebissen. Der Hundehalter leinte den Hund anschließend wieder an und verschwand. Der Jugendliche musste in einem Würzburger Krankenhaus genäht werden.
 
Wer die Situation beobachtet hat oder sonst Hinweise auf den Hundehalter geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.
 
 
Geschäftsinhaber mit Zeitungstrick abgelenkt - Geldbörse entwendet
 
WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Montagnachmittag hat ein Unbekannter einen Ladenbesitzer mit einem Zeitungstrick abgelenkt und während er mit einer ausländischen Sprache auf den Mann einredete, die Geldbörse des 53-Jährigen mit mehreren hundert Euro Inhalt entwendet.
 
Der Unbekannte hatte das Musikgeschäft gegen 15:00 Uhr betreten, den Inhaber zunächst in ein Gespräch verwickelt und mit einer Zeitung abgelenkt. Während dessen nahm er den auf dem Schreibtisch liegenden Geldbeutel des Geschädigten an sich und verschwand anschließend aus dem Laden.
 
Der Tatverdächtige war etwa 1,70 Meter groß, hatte eine schlanke Figur, eine dunkle Hose, helle Turnschuhe und eine dunkle Sportjacke.
 
Wer Hinweise auf den Unbekannten geben kann wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.
 
 
Junge Frau angerempelt und mit Smartphone abgehauen
 
WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Montagnachmittag hat ein Unbekannter am Bahnhofsplatz eine 22-Jährige angerempelt und als ihr dabei ihr Smartphone aus der Tasche fiel, nahm der Mann das Handy an sich und gab Fersengeld. Obwohl die junge Frau gemeinsam mit ihrer Freundin zunächst die Verfolgung des Diebs aufgenommen hatte, verloren die beiden den Mann im Bahnhof schließlich aus den Augen. Das Smartphone hat einen Wert von etwa 600 Euro. Wer den Diebstahl beobachtet hat und Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Würzburger Polizei zu melden.
 
 
Dreister Diebstahl an Bushaltestelle
 
WÜRZBURG/FRAUENLAND. Besonders dreist war ein Dieb, der am helllichten Montag die Handtasche einer jungen Frau mitnahm, obwohl sie selbst direkt daneben saß. Gegen 11:00 Uhr hatte sich die 22-Jährige an der Bushaltestelle in der Zeppelinstraße hingesetzt und ihre Handtasche direkt neben sich abgestellt. Als sie in den Bus einsteigen wollte, bemerkte die Frau, dass ihre Handtasche weg war. Ein unbekannter Dieb hatte die Tasche offenbar in einem unbemerkten Moment an sich genommen.
 
Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, soll sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 melden.
 
 
Beim Bezahlen Auto nicht abgesperrt - Tasche weg
 
WÜRZBURG/LENGFELD. Ein Autofahrer hat am Montagmittag gegen 12:20 Uhr an der OMV-Tankstelle in der Schweinfurter Straße getankt und während er bezahlte sein Fahrzeug nicht abgeschlossen. Diese Situation machte sich ein Dieb zunutze, der die auf der Beifahrerseite liegende Herrenhandtasche samt Schlüsselbund und Handy an sich nahm.
Diesen Fall nimmt die Würzburger Polizei wieder einmal zum Anlass, darauf hinzuweisen, auch bei Kurzem Verlassen keine Wertgegenstände im Fahrzeug liegen zu lassen. Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizei unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 entgegen.
 
 
Blechcontainer aufgebrochen und Bauutensilien entwendet
 
WÜRZBURG/HEUCHELHOF. Ein Unbekannter hat am vergangenen Wochenende einen Baucontainer in der Stauffenbergstraße aufgebrochen und daraus eine Schubkarre sowie zwei volle Gasflaschen entwendet. Der Wert der Beute beläuft sich auf etwa 100 Euro.
 
Wer Hinweise zu den Diebstahl geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt zu melden.
 
 
Fensterscheibe an WVV-Aufenthaltsraum eingeworfen
 
WÜRZBURG/INNENSTADT. Ein Unbekannter hat am Montagabend gegen 22.00 Uhr die Fensterscheibe am Aufenthaltsraum der WVV am Busbahnhof eingeworfen. Bei der sofortigen Fahndung durch mehrere Streifen wurden zwar einige Personen überprüft, es konnte aber kein konkreter Tatverdächtiger festgestellt werden. Der entstandene Sachschaden an der Scheibe beträgt etwa 200 Euro. Wer am Busbahnhof etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, dies der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 mitzuteilen.
 
Spiegel abgefahren und geflüchtet
 
WÜRZBURG/HEIDINGSFELD. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am Montagfrüh zwischen 7.30 Uhr und 10.00 Uhr den linken Außenspiegel an einem Ford S-Max abgefahren, der zu diesem Zeitpunkt im Holzweg auf Höhe der Hausnummer 22a geparkt war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Plastikabdeckung auf die Fahrbahn geschleudert. Der Schaden beträgt 200 Euro. Wer kann sachdienliche Hinweise geben?
Polizei Würzburg
TEILEN UND BEWERTEN

Diesen Artikel auf Ihrer Website einbinden

Das Einbinden eines Artikels erfolgt über eine Verlinkung aus Ihrer Website heraus hin zum Main-Netz. Unser spezielles Modul generiert dabei automatisch einen HTML-Quellcode, dessen optische Darstellung Sie individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Diesen Quellcode können Sie einfach markieren und in Ihre Website kopieren.
Diesen Artikel einbinden

 
 
 
 
da-20141009-roncalli
 

 

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?



da-20141015-matratzen
 
VERANSTALTUNGSKALENDER
Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       

SUCHE IM RESSORT


 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten