Freitag, 1.08.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
hinzufügen Merkliste (0 Objekte)
 
Punkte
Text vergrößern
Text verkleinern
Artikel drucken
Artikel weiterempfehlen
Artikel kommentieren
+
Bookmark
Del.icio.us
Digg
Facebook
Google Bookmarks
Mister Wong
Webnews
Yigg
27.07.2014 15:01 Uhr 0 Kommentare

Schwerer Autokran kommt von der Straße ab und kippt um


Polizei Würzburg
Anzeige

Schwerer Autokran alleinbeteiligt von Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gekippt

Würzburg/Lengfeld: Am Samstagnachmittag (26.07.2014), um 14.10 Uhr, verunfallte auf der Bundesstraße 19, von Würzburg kommend in Fahrtrichtung Bundesautobahn A7, unmittelbar vor der Abfahrt zur Mainfrankenhöhe, alleinbeteiligt ein schwerer Autokran. Das 60 t schwere Gefährt geriet nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr hier in der Böschung auf ca. 500 m weiter und überfuhr dabei Begrenzungspfosten, zwei Hinweisschilder für Autobahn und Bundesstraße und eine Hainbuche. Schließlich kippte der Autokran aufgrund des immer stärker abschüssigen Geländes auf die rechte Seite. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. Er wurde vor Ort durch Rettungskräfte erstversorgt und zur weiteren Untersuchung in ein Würzburger Krankenhaus verbracht. Ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten wurden durch die Berufsfeuerwehr Würzburg gesichert. Es entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 100.000 EUR. Für erste Bergungs-/Sicherungsarbeiten unmittelbar nach dem Unfall musste der rechte Fahrstreifen für 4 Stunden gesperrt werden. Bei der eigentlichen Bergung des Autokranes in den Abendstunden wurde der fließende Verkehr hingegen nicht mehr beeinträchtigt.


Faustschlag ins Gesicht

Würzburg/Innenstadt: Am Sonntagmorgen (27.07.2014), kam es kurz nach Mitternacht, um 00.20 Uhr, in der Domstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen. Infolge der Streitigkeiten schlug eine männliche Person, ca. 20 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schlanke Figur einem weiteren 20-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der Schläger und seine Begleiter flüchteten sofort. Der Geschädigte war wohl kurz bewusstlos, wurde wegen einer kleinen Verletzung an einem Auge durch Rettungskräfte erstversorgt und in ein Würzburger Krankenhaus verbracht.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230.
TEILEN UND BEWERTEN

Diesen Artikel auf Ihrer Website einbinden

Das Einbinden eines Artikels erfolgt über eine Verlinkung aus Ihrer Website heraus hin zum Main-Netz. Unser spezielles Modul generiert dabei automatisch einen HTML-Quellcode, dessen optische Darstellung Sie individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Diesen Quellcode können Sie einfach markieren und in Ihre Website kopieren.
Diesen Artikel einbinden

 
 
 
 
da-20140726-musikverein_gailbach
 

 

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?



da-20140726-musikverein_gailbach
 
VERANSTALTUNGSKALENDER
August 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       

SUCHE IM RESSORT


 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten