Samstag, 1.11.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
hinzufügen Merkliste (0 Objekte)
 
Punkte
Text vergrößern
Text verkleinern
Artikel drucken
Artikel weiterempfehlen
Artikel kommentieren
+
Bookmark
Del.icio.us
Digg
Facebook
Google Bookmarks
Mister Wong
Webnews
Yigg
26.04.2013 16:26 Uhr 0 Kommentare

Schäferhund fällt 23-Jährigen auf Fischmarkt an

Polizei Aschaffenburg 
Anzeige

Stadt Aschaffenburg

 

Mit frisiertem Motorroller bekifft unterwegs

Mit einiem frisierten Motorroller befuhr am Donnerstag gegen 21:50 Uhr ein 17-Jähriger die Weißenburger Straße. Den beobachtenden Polizeibeamten erschien die Geschwindigkeit relativ hoch, weshalb der 17-Jährige zu einer Verkehrskontrolle angehalten wurde. Der junge Mann gab an im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung zu sein, welche er aber nicht mit sich führte. Auch die erforderliche Betriebserlaubnis des Kleinkraftrades konnte er nicht vorweisen, da er sich den Roller nur ausgeliehen hatte. Während der Kontrolle gab der 17-Jährige zu, dass an dem Zweirad Manipulationen, durch die die Höchstgeschwindigkeit heraufgesetzt worden war, vorgenommen wurden. Da der Rollerfahrer erkennbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde ein Drogentest durchgeführt, dessen Ergebnis positiv war. Der junge Mann räumte den vorangegangenen Konsum von Haschisch ein. Aufgrund des Geständnisses und dem positiven Ergebnis des Drogentests wurde schließlich die Entnahme einer Blutprobe auf der Dienststelle durch eine Ärztin veranlasst.
Der junge Mann muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten.
 

Unvorsichtig ausgeparkt

In der Heinsestraße parkte am Donnerstag gegen 14:15 Uhr ein 22-jähriger BMW-Fahrer unvorsichtig aus einer Parklücke aus und touchierte dabei einen anderen Pkw. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.
 

Handbremse nicht angezogen

Am Donnerstag gegen 13:30 Uhr rollte ein Mercedes auf dem Suicardusparkplatz vermutlich aufgrund einer nicht angezogenen Handbremse rückwärts aus einer Parklücke und stieß hierbei gegen einen geparkten Smart. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 1.000 Euro.
 

Auffahrunfall I

6.000 Euro Sachschaden entstanden am Mittwoch gegen 16:05 Uhr auf der Obernauer Straße. Ein 33-jähriger Mercedes-Fahrer musste aufgrund eines vor ihm bremsenden Pkw sein Fahrzeug ebenfalls abbremsen. Dies erkannte eine nachfolgende 21-jährige VW-Fahrerin zu spät und krachte in das Heck des Mercedes. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.
 

Verteilerkasten beschädigt

In der Zeit vom 01.04.13 bis 23.04.13 wurde ein Kabelverteilerkasten am Gäßpfad von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro kümmerte sich der Verursacher nicht.
Die Polizeiinspektion Aschaffenburg nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

 
13-Jähriger auf Füßgängerüberweg von Pkw erfasst

Am Freitagfrüh gegen 07:30 Uhr verließ ein 55-jähriger Pkw-Fahrer den Kreisverkehrsplatz bei der Firma Opel Brass in Richtung Würzburger Straße in stadtauswärtiger Richtung. Zwei 13jährige Schüler überquerten auf dem Weg zur Schule mit ihren Fahrrädern verbotswidrig in fahrender Weise hintereinander den dortigen Fußgängerüberweg. Der Pkw-Fahrer erkannte die Situation zu spät und konnte eine Kollision mit einem der Fahrradfahrer nicht mehr verhindern. Durch den Anstoß stürzte der Schüler und zog sich nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungsdienst in das Klinikum Aschaffenburg verbracht. Am Pkw und dem Fahrrad entstanden geringe Unfallschäden.
 
 

Schäferhund beißt zu

Am Freitagfrüh gegen 04:30 Uhr wurde ein 23-jähriger Mann auf dem Gelände des Hamburger Fischmarktes am Schlossplatz von einem Hund angefallen und gebissen. Vor Ort stellten die Polizeibeamten fest, dass eine Gruppe junger Männer über das Gelände ging und dort auf eine 50-jährige Frau mit deren Belgischen Schäferhund trafen. Da sich der an der Leine geführte Hund bedroht fühlte, ging dieser auf den 23-Jährigen los und biss ihn in den linken Ellenbogen. Hierdurch wurde dessen Lederjacke zerfetzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde der 23-jährige Mann durch den Biss leicht verletzt.

Lavendelstöcke nicht bezahlt

Am Donnerstag gegen 11:45 Uhr begab sich ein 73-jähriger Rentner in den Hof eines Blumengeschäftes in der Obernburger Straße und nahm sich zwei Lavendelstöcke. Diese stellte er auf seinen Motorroller. Danach ging er in das Geschäft, um zu bezahlen. Dort stellte der Mann aber fest, dass er seinen Geldbeutel vergessen hatte und verließ das Geschäft wieder. Er stieg auf seinen Motorroller und fuhr davon, ohne die Waren zu bezahlen. Beobachtet wurde der Vorfall von einer Kundin, die sich das Kennzeichen des Rollers notierte. Der 73-Jährige konnte dadurch rasch ermittelt werden und gab den Diebstahl zu. Der Wert der entwendeten Blumenstöcke beträgt fünf Euro.
 

Fahrraddiebstahl aus dem Jahr 2011 aufgeklärt

Ein im November 2011 in der Brentanostraße entwendetes schwarzgelbes Fahrrad im Wert von knapp 90 Euro wurde nun in Trier wieder aufgefunden und konnte dem Besitzer wieder zurückgegeben werden.
 
 
 

Kreis Aschaffenburg

 

 

Unfall bemerkt und weitergefahren

Mainaschaff. Ein 31-jähriger Seat-Fahrer befuhr am Donnerstag gegen 19.50 Uhr die Bundesstraße 8 von Aschaffenburg in Richtung Kleinostheim. An der Anschlussstelle Strietwald wollte ein Lkw auf die B 8 auffahren. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Seat-Fahrer auf dem linken der zwei Fahrstreifen. Ein Stück vor ihm fuhr ein anderer Pkw-Fahrer versetzt auf dem rechten Fahrstreifen. Dieser wollte wohl den Lkw einscheren lassen und deshalb auf die linke Spur wechseln. Dabei übersah er den Seat-Fahrer, der sich schon auf halber Höhe zu ihm befand. Der 31-jährige Lenker des Seat erschrak durch den unvermittelten Fahrstreifenwechsel und zog so stark nach links, dass er die Mittelleitplanke streifte. Er hielt sein Fahrzeug sofort auf der linken Spur an und erkannte noch, dass sowohl der Pkw, der den Fahrstreifen wechselte, als auch der Lkw etwas weiter entfernt auf der rechten Spur anhielten. Beide fuhren aber nach kurzer Zeit einfach weiter, ohne ausgestiegen zu sein. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 5.000 Euro beziffert.
 

Wildunfall

Johannesberg. Am Donnerstag gegen 19:45 Uhr fuhr ein 41-jähriger Mercedes-Fahrer von Johannesberg nach Reichenbach, als ein Reh die Fahrbahn kreuzte und von dem Pkw frontal erfasst wurde. Das Tier verendete vor Ort. Der entstandene Sachschaden ist gering. Der Fahrer blieb unverletzt.
 

Unvorsichtig ausgeparkt

Haibach. Eine 52-jährige Renault-Fahrerin fuhr am Donnerstag um 16 Uhr rückwärts vom Parkplatz eines Schuh-Geschäftes Zum Stadion auf die Fahrbahn und stieß gegen die Beifahrerseite eines gegenüber am Fahrbahnrand geparkten Pkw Ford. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 1.300 Euro angegeben.
 

Vorfahrt missachtet: Frontalzusammenstoß

Goldbach. 18.000 Euro Sachschaden und eine leichtverletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles vom Donnerstag um 12:30 Uhr in der Aschaffenburger Straße. Eine 43-jährige Fahrerin eines Geländewagens befuhr die Aschaffenburger Straße in Richtung Goldbach. An der Einmündung auf die BAB A3, in Fahrtrichtung Frankfurt übersah sie beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten Audi. Es kam im Einmündungsbereich zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem die Audi-Fahrerin nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt wurde. Die Feuerwehr Goldbach sicherte die Unfallstelle ab und säuberte zusammen mit der Straßenmeisterei Aschaffenburg die Fahrbahn, da Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
 

Auffahrunfall mit drei Beteiligten

Großostheim. Am Donnerstag, gegen 11:40 Uhr bremste ein 49-jähriger Mercedes-Fahrer auf der Ortsentlastungsstraße auf Höhe Ringheimer Mühlstraße sein Fahrzeug verkehrsbedingt bis zum Stillstand ab. Dies erkannte eine nachfolgende VW-Fahrerin zu spät und fuhr in das Heck des Mercedes. Eine wenige Augenblicke später heranfahrende Opel-Fahrerin erkannte die Unfallsituation zu spät und krachte mit ihrem Auto in das Heck des VW. Verletzt wurde durch den Auffahrunfall niemand. Der entstandene Sachschaden wird mit cirka 7.500 Euro angegeben. Die Feuerwehr Großostheim war zum Abstreuen ausgelaufener Betriebsstoffe vor Ort.
 

Fiat rückwärts gegen BMW

Bessenbach-Straßbessenbach. 1.000 Euro Sachschaden entstanden am Donnerstag gegen 10 Uhr in der Würzburger Straße in Straßbessnbach. Eine 66-jährige Fiat-Fahrerin musste verkehrsbedingt an einer Kreuzung warten. Aus Richtung Grünmorsbach kam ein Lkw und wollte nach links in die Dorfstraße einbiegen. Da die Fiat-Fahrerin befürchtete, dass der Platz für den Lkw nicht ausreichen würde, rangierte sie zurück. Hierbei fuhr sie aus Unachtsamkeit auf einen hinter ihr stehenden BMW. Verletzte sind durch den Anstoß nicht zu beklagen.
 

Wildunfall – Hase tot

Haibach. Ein 26-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr am Donnerstag gegen 05:50 Uhr von Grünmorsbach in Richtung Dörrmorsbach. Hierbei kollidierte er mit einem die Fahrbahn kreuzenden Hasen. Dieser verendete noch an der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 1.500 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.
 
 
 

Illegale Sperrmüllsammler in Weibersbrunn

Weibersbrunn. Mitarbeiter der Gemeinde beobachteten am Donnerstag gegen 16 Uhr in der Jakob-Groß-Straße einen mit drei Personen besetzten weißen Pkw mit Anhänger beim Abladen von Sperrmüll. Diesen hatten sie zuvor im Ort eingesammelt und sortierten die entsprechenden Teile. Bei der Kontrolle durch die Polizei wurde schließlich festgestellt, das mehrere Altreifen, diverse Elektrogeräte, sowie weiterer Sperrmüll geladen waren. Das Fahrzeug wurde mit zum örtlichen Recyclinghof genommen. Dort wurde die Ladung abgeladen. Die Personen gaben vor Ort an, den Sperrmüll zu sammeln, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.
 

TEILEN UND BEWERTEN

Diesen Artikel auf Ihrer Website einbinden

Das Einbinden eines Artikels erfolgt über eine Verlinkung aus Ihrer Website heraus hin zum Main-Netz. Unser spezielles Modul generiert dabei automatisch einen HTML-Quellcode, dessen optische Darstellung Sie individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Diesen Quellcode können Sie einfach markieren und in Ihre Website kopieren.
Diesen Artikel einbinden

 
 
 
 
da-20140901-raiba
 

 

TELEFON- UND BRANCHENBUCH
Was suchen Sie?


Wo suchen Sie?



da-20141031-kreusser
 
VERANSTALTUNGSKALENDER
November 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       

SUCHE IM RESSORT


 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten