Sonntag, 26.10.2014
 
Login | Neu hier?
 
 
  
 
hinzufügen Merkliste (0 Objekte)
 
CD-KRITIK
 
 
 
 
CD-Kritik

Zwei Seiten: John Southworths «Niagara»-AlbumLesezeichen hinzufügen

John Southworth
Berlin (dpa) Interessante Idee: Ein Kanadier namens John Southworth ?spielt ein Doppelalbum über die weltberühmten Niagara-Fälle ein - jeweils ?eine Hälfte der kanadischen und der US-amerikanischen Seite gewidmet. ?Die Umsetzung dieses Konzepts klingt ebenso spannend.?
 
 
 
Anzeige

Termine an das Main-Echo melden

Veranstaltungen online
ans Main-Echo melden

Termine für die Main-Echo-
Rubriken "Veranstaltungen", "Vereine und Verbände" und "Heute" können Gruppen und Vereine online melden. Tipps und das Meldeformular unter
www.main-netz.de/termin .
 
CD-Kritik

Imogen Heap: Willkommen im Artpop-ClubLesezeichen hinzufügen

Imogen Heap
Berlin (dpa) Man fühlt sich an die zauberische Atmosphäre ?der ersten Kate-Bush-Platte erinnert. Das Schöne an Imogen Heaps Album ?«Sparks»: Es hält dem Vergleich zumindest ?weitgehend stand.?
 
 
CD-Kritik

Brasil-Beats: Lucas Santtanas BrückenschlagLesezeichen hinzufügen

Lucas Santtana
Berlin (dpa) Jenseits lauwarmer Bossa- und Copacabana-Klischees bringt ?Brasilien immer wieder Songwriter hervor, die mit ihrer Musik ins Risiko ?gehen. Einer davon - und vielleicht der zur Zeit interessanteste - ist Lucas ?Santtana.?
 
 
CD-Kritik

Sehnsucht nach den 80ern? Jessie Wares «Tough Love»Lesezeichen hinzufügen

Jessie Ware
Berlin (dpa) : Ein bisschen was von den 1980ern hatte Jessie Ware auch vorher - aber jetzt meldet sie sich mit einer Platte zurück, die an große Diven der Ära erinnert. Ihr Album «Tough Love» klingt manchmal nach Whitney Houston, oft nach einem Mix aus R&B und Pop und auf jeden Fall eines: tanzbar.
CD-Kritik

Jackson Browne: Wohlklang und WutLesezeichen hinzufügen

Jackson Browne
Berlin (dpa) : Die große Zeit des politisch engagierten US-Folkrock-Barden Jackson Browne schien schon länger vorbei. Nun legt er ein herausragendes Alterswerk vor, das viele Qualitäten seiner gut 40-jährigen Karriere zusammenfasst.
 
 
CD-Kritik

Pharmakon: Schock und Lärm aus New YorkLesezeichen hinzufügen

Pharmakon
Berlin (dpa) : Sie atmet, sie atmet schwer. Der Atem geht schneller, schallt zurück, verdoppelt sich, verdreifacht sich. Ein dunkler Synthie-Ton kriecht bedrohlich heran. Sie hyperventiliert, sie holt Atem.
CD-Kritik

Kele: Spiritualität im Techno-ClubLesezeichen hinzufügen

Kele
Berlin (dpa) : Manchmal kostet es besonders viel Anstrengung, etwas Schlichtes zu erschaffen. Der englische Musiker Kele hat rund zwei Jahre lang an seinem neuen Album gearbeitet - länger als an jedem anderen zuvor. Herausgekommen ist Musik, die auf das Wesentliche reduziert ist.
 
 
CD-Kritik

Philip Selway findet eigene WegeLesezeichen hinzufügen

Berlin (dpa) Das Solo-Debüt «Familial» überraschte mit Akustik-Folkpop und bot so gut wie gar keine Anklänge an den Sound seiner berühmten Band. Das zweite Album von Radiohead-Drummer Philip Selway ist zwar näher dran, aber immer noch sehr eigenständig.
 
 
KONZERTE DES MONATS
Tournee-Kalender

Rock- und Pop-Konzerte im OktoberLesezeichen hinzufügen

Jason Mraz
Berlin (dpa) Bei One Republic, James Blunt und Jason Mraz kommen Pop-Liebhaber auf ihre Kosten. Aber auch für Rock- und Folkfans hat der Oktober etwas zu bieten. Außerdem: Ein 80-jähriger Schlagerstar im weißen Bademantel.
 
 
MUSIK-NEWS
Musik

Pop-Prinzessin Katy Perry wird 30Lesezeichen hinzufügen

Katy Perry
New York (dpa) Bonbons, Schokolade, Lollies, Glitzer und Konfetti - die Bühnen wie die Welt von Katy Perry sind bunt und süß. «Wie kann es sein, dass es keinen regenbogenfarbenen Zuckerguss mehr gibt?», beschwerte sich die US-Sängerin gerade erst per Kurznachrichtendienst Twitter.
 
 
Musik

«Schwestern fürs Leben» - Madonna und die NonneLesezeichen hinzufügen

Cristina Scuccia
Rom (dpa) : Italiens singende Nonne Cristina Scuccia hat mit ihrem neuen Album auch US-Musikstar Madonna (56) als Fan gewonnen.
Musik

Cat Stevens hat jetzt den BluesLesezeichen hinzufügen

Yusuf Islam alias Cat Stevens
Berlin (dpa) : Als Yusuf das Hotelzimmer in Berlin betritt, verlässt sein Blick nur kurz das Display seines Smartphones. Mit geübten Gesten wischt er vor dem letzten Interview des Tages zwischen den Programmen hin und her.
 
 
Musik

Laith Al-Deen: Naidoos Ansichten schon immer speziellLesezeichen hinzufügen

Laith Al-Deen
Mannheim (dpa) Trotz Xavier Naidoos (43) Auftritt vor den rechtspopulistischen «Reichsbürgern» sieht sein Musikerkollege Laith Al-Deen (42) keine rechten Tendenzen bei ihm. «Xavier hatte schon immer seine speziellen Ansichten», sagte er dem «Mannheimer Morgen» (Freitag).
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

da-20141023-preissler
 
VERANSTALTUNGSKALENDER
Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       

 


tk-20141003-kunzmann
 
 


Mit Online-Werbung zum Erfolg!
Inserieren auch Sie im Main-Netz.
Zahlen - Daten - Fakten